• Das neue wird groß genug Metroid
  • Sie haben bisher viel gekauft
  • Nur die FIFA und die Far Cry 6 he könnte an Popularität schlagen

Obwohl ein neuer Look die FIFA 22 nicht vom ersten, zweiten und dritten Platz verdrängen konnte sind bereits neue Spiele auf der britischen Top-Verkaufsliste. Es überrascht nicht, einen Metroid Dread zu zeigen. Ein Dread, in dem es viel Aufhebens gab, kein Wunder, dass die Fans zwei Jahrzehnte lang auf die Fortsetzung warteten. Obwohl er es nicht bis auf den ersten Platz geschafft hat, ist Dread bereits das am schnellsten verkaufte Metroid in Großbritannien geworden. Umso beeindruckender ist, dass in diesem Ergebnis derzeit noch nicht veröffentlichte digitale Verkäufe noch nicht enthalten sind. DER Dread am Eröffnungswochenende wurde von den Metroid Prime 3: Corruption-Verkäufen der Nintendo Wii leicht übertroffen. Das einzige Spiel, das verhindert hat, dass Dread letzte Woche zum meistverkauften neuen Look wurde, ist Far Cry 6 Volt.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21