Mauricio Pochettino hat 18 Monate Zeit, um seinen Vertrag in Paris Saint-Germain zu verlängern (Foto von John Berry/Getty Images) ein sofortiger Wechsel zu Manchester United, indem er darauf besteht, dass er bei Paris Saint-Germain “glücklich” ist.

er Argentinier ist in Manchester, wenn seine Mannschaft von Paris Saint-Germain morgen im Etihad gegen Manchester City antritt.

United hat Pochettino zu ihrer ersten Wahl gemacht Ole Gunnar Solskjaer zu ersetzen, der am Sonntag weniger als 24 Stunden nach einer düsteren 1:4-Niederlage gegen Watford entlassen wurde.

Berichte in den letzten 24 Stunden deuten darauf hin, dass Pochettino bereit wäre, die französische Mannschaft Mitte der Kampagne zu verlassen, um die Führung in Old Trafford zu übernehmen, wodurch United die Ernennung eines Interimschefs überflüssig machen würde.

Mauricio Pochettino antwortet auf Manchester United-Spekulationen

Pochettino ist seit langem begehrt bei United (Foto von ANP Sport via Getty Images)

Aber Pochettino hat die Erwartungen gedämpft, dass ein Wechsel unmittelbar bevorstehen könnte, indem er darauf bestanden hat, dass er mit den Giganten der Ligue 1 zufrieden ist.

'Ich bin glücklich in Paris', sagte Pochettino.

'Ich kenne die Stadt sowohl als Spieler als auch als Trainer gut, ich habe diese Art von immer gelebt Situation.

‘Dinge passieren und es liegt nicht in meiner Verantwortung. Was ich sagen werde, wenn Sie mich fragen, ist, dass ich in Paris glücklich bin.’

In seiner Pressekonferenz vor dem Spiel betonte Pochettino sein Glück in Paris und sagte, er akzeptiere, dass Gerüchte Teil des Jobs sind.

‘Ich bin fokussiert. Ich bin sehr fokussiert im Fußball“, sagte Pochettino.

„Ich bin kein Kind, ich bin kein Kind. Ich verbringe mein ganzes Leben damit, Fußball zu spielen und bin jetzt seit mehr als 12 Jahren Trainer. Wir sind in einem Geschäft, in dem es Gerüchte gibt.

„Ich verstehe vollkommen, was vor sich geht, manchmal positiv, manchmal negativ, und so etwas kann nicht ablenken. Es gibt Gerüchte und damit müssen wir leben.

‘Das ist der Fußball, den wir leben. Wir sind so fokussiert. Wir geben 100%, um unser Bestes aus dem Verein und den Spielern herauszuholen, um die beste Leistung zu erbringen. Ich bin so glücklich bei Paris Saint-Germain.'

United trifft heute Abend auf Villarreal, wobei Michael Carrick das entscheidende Gruppenspiel in der Champions League übernimmt.

Carrick hat eine Reihe von umstrittenen Teamauswahlen getroffen, wobei Bruno Fernandes und Marcus Rashford für Donny van de Beek und Anthony Martial aus der Mannschaft schieden.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21