Die Polizei sagt, dass nichts darauf hindeutet, dass der Vorfall mit Terrorismus in Verbindung steht (Bild: Twitter/@CrimeLdn)< p class="">Ein Mann wurde erstochen und eine Frau um die 80 wurde nach mehreren Messerstichen in Brentford, West London, ins Krankenhaus eingeliefert.

Die Polizei sagt, dass nichts darauf hindeutet, dass der Vorfall mit Terrorismus in Verbindung steht.

Aufnahmen vom Tatort zeigen, dass eine Absperrung vorhanden ist und es gibt mehrere Krankenwagen und Polizeifahrzeuge in der Umgebung.

Es wurde keine Festnahme vorgenommen und Ermittlungen zur Identifizierung des Opfers laufen, das vermutlich um die 20 Jahre alt ist.

Der Mann wurde am Tatort für tot erklärt und eine Obduktion wird zu gegebener Zeit angeordnet.

Zeugen wurden gebeten, sich zu melden wie Detektive die Umstände des Vorfalls untersuchen.

Dies ist eine Eilmeldung, weitere folgen in Kürze… Schauen Sie in Kürze zurück, um weitere Updates zu erhalten.

Hast du eine Geschichte? Kontaktieren Sie unser Nachrichtenteam, indem Sie uns eine E-Mail an webnews@metro.co.uk senden. Oder Sie können Ihre Videos und Bilder hier einreichen.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21