Mann, Frau und Hund bei Spaziergang nach Unfall mit BMW getötet

Spread the love

„Mann,

Nach einem tödlichen Zusammenstoß in Bearsted, Maidstone werden Zeugen gesucht (Bild: UKNIP)

Ein Mann und eine Frau gehen Ihr Hund wurde getötet, als ein schwarzer BMW in einem Dorf in Kent gegen sie prallte.

Die beiden Fußgänger, beide in den Sechzigern, gingen mit ihrem Hund in der Thurnham Lane in Bearsted spazieren, als die Es kam zu einem Unfall mit dem SUV.

Der South East Coast Ambulance Service eilte zum Unfallort, aber es konnte nichts getan werden, um sie zu retten.

Beide wurden für tot erklärt und die Polizei von Kent bestätigte, dass auch der Hund getötet wurde.

Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls, der sich am Samstag gegen 13.40 Uhr ereignete.

In einer Erklärung hieß es: „Am Samstag gegen 13.40 Uhr war der Fahrer eines schwarzen BMW X5 in einen Zusammenstoß mit zwei Fußgängern verwickelt, die in der Thurnham Lane mit einem Hund spazieren gingen.“

„Beamte waren zusammen mit dem South East Coast Ambulance Service vor Ort, wo beide Fußgänger, ein Mann und eine Frau in den Sechzigern, zusammen mit dem Hund noch am Tatort für tot erklärt wurden.“

Dies ist eine sich entwickelnde Nachricht, weitere folgen bald… Schauen Sie in Kürze noch einmal vorbei, um weitere Updates zu erhalten.

Haben Sie eine Geschichte? Kontaktieren Sie unser Nachrichtenteam, indem Sie uns eine E-Mail an webnews@metro.co.uk senden. Oder Sie können Ihre Videos und Bilder hier einreichen.

MEHR: Diese sind die Top-Pendlerstädte, in die Londoner strömen

MEHR: Papa, der dem Asda-Manager gesagt hat: „F**k dich selbst“, ist schockiert über die Sperre

MEHR: Junge, 7, begraben auf dem Lieblingsfriedhof, nachdem König Charles die Erlaubnis gegeben hatte

Previous Article
Next Article

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *