Macron nannte die Russische Föderation einen der letzten imperialen Kolonialstaaten der Welt

Macron nannte Russland einen der letzten imperialen Kolonialstaaten der Welt

At Das Briefing Im Rahmen seiner Afrikareise verglich Macron den Einmarsch Russlands in die Ukraine mit den imperialen Kriegen vergangener Jahrhunderte.

Der französische Präsident Emmanuel Macron nannte Russland „einen der letzten imperialen Kolonialstaaten“ in der modernen Welt. Dies wurde von Le Figaro berichtet.

Bei einem Briefing im Rahmen seiner Afrikareise verglich Macron die russische Invasion in der Ukraine mit den imperialen Kriegen vergangener Jahrhunderte.

“Dies ist ein Krieg für Gebiete, die vom europäischen Kontinent als verschwunden galten. Dies ist ein Krieg wie im frühen 20., im 19. Jahrhundert”, sagte Macron.

Der französische Präsident stellte fest, dass die afrikanischen Völker selbst einen hatten ähnliche Erfahrung.

“Russland ist eines der letzten Kolonialreiche … und hat beschlossen, in ein Nachbarland einzudringen, um seine Interessen zu verteidigen”, sagte Macron.

Erinnern Sie sich an den in Frankreich ansässigen Emmanuel Macron sagte nach dem russischen Angriff auf ein Einkaufszentrum in Kremenchug, dass Russland den Krieg gegen die Ukraine nicht gewinnen sollte.

Previous Article
Next Article

Leave a Reply

Your email address will not be published.