Der Brasilianer hatte gegen Kolumbien eine heiße Zeit (Bilder: Gol Caracol/AP)

Manchester United-Star Fred erlebte einen Moment purer Magie vom kolumbianischen Flügelspieler Luis Diaz, wobei der Mittelfeldspieler in Brasiliens letztem WM-Qualifikationsspiel auf den Kopf gestellt wurde.

Die beiden Mannschaften trafen aufeinander in Barranquilla am Sonntagabend, wo die Besucher ihren 100-prozentigen Siegesrekord in der Qualifikation fortsetzen wollten, obwohl sie ein 0: 0-Unentschieden erhielten.

Brasilien hatte die letzten neun Qualifikationsspiele in Folge gewonnen und hatte die Chance, alle drei Punkte gegen Kolumbien zu holen, wobei beide Seiten in einer elektrischen letzten halben Stunde nach Belieben angriffen.

Luis Diaz schickt Manchester United-Mittelfeldspieler Fred zurück nach Carrington mit ungeheuerlichem Geschick

Fred hatte nicht das beste Spiel, als Brasilien gegen Kolumbien unentschieden spielte den Prozess.

Der Flügelspieler – und sein Opfer – wurden viral, als Diaz eine atemberaubende Fähigkeit auf der Byline zeigte und Fred anlockte, während er gleichzeitig Marquinhos abwehrte, bevor er den Ball hochschleuderte und um den Rücken des United-Mittelfeldspielers herum.

Fred war hilflos, etwas zu tun, als Diaz wegschritt, und fügte noch eine Beleidigung der Verletzung hinzu, indem er den Ball mit einem No-Look-Pass zur Sicherheit abgab.

Leider ist es für Fred nicht das letzte Mal, dass er gegen den kolumbianischen Trickster antritt, der Berichten zufolge auf der Wunschliste vieler Premier-League-Klubs wie Everton und Newcastle United steht.

Diaz hat die Saison mit Feuern begonnen und sechs Tore in acht Ligaspielen für Porto erzielt, und es gibt Vorschläge, dass die portugiesische Mannschaft mindestens 50 Millionen Pfund für ihn verlangen wird.

Fred spielte unterdessen die vollen 90 Minuten beim torlosen Unentschieden und verpasste in der ersten Halbzeit eine goldene Chance, den Treffer zu erzielen, aber er schoss über die Latte.

United muss am Samstag im ersten Spiel nach der Länderspielpause gegen Leicester City auf den 28-jährigen und seinen südamerikanischen Landsmann Edinson Cavani verzichten, da Brasilien am Freitag gegen Uruguay antreten wird .

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21