Kyle Rittenhouse wurde der fünf Anklagepunkte für nicht schuldig befunden, weil er bei Protesten gegen zwei Männer tödlich erschossen und einen dritten verletzt hatte Rassenungerechtigkeit (Bilder: AP)

Die Geschworenen haben Kyle Rittenhouse, den Teenager, der in einer Nacht der Unruhen nach der Erschießung von Jacob Blake durch die Polizei zwei Männer tödlich erschossen und einen weiteren verletzt hatte, nach tagelangen Beratungen in dem viel beachteten Fall in allen fünf Anklagepunkten freigesprochen.

Rittenhouse, 18, wurde für nicht schuldig befunden, der fünf Anklagepunkte wegen vorsätzlicher Tötung von Anthony Huber, darunter versuchten vorsätzlichen Mordes ersten Grades an Joseph Rosenbaum, für nicht schuldig zu sein vorsätzliche Tötung ersten Grades an Gaige Großkreutz und zwei Fälle von rücksichtsloser Gefährdung der Sicherheit ersten Grades.

Als die Jury ihr Urteil verlas, brach Rittenhouse auf dem Tisch zusammen, bevor er von seinem Anwalt in eine Umarmung gezogen wurde, während er schluchzte. Auch seine Mutter und seine Schwestern weinten, während Freunde und Familie sich zusammendrängten.

Kyle Rittenhouse-Urteil: Teenager-Schütze in Kenosha in allen Anklagepunkten für nicht schuldig befunden

Rittenhouse und seine Familie weinten, als das Urteil im Gerichtsgebäude von Kenosha County verlesen wurde.

Rittenhouse wurde später mit einem Grinsen auf seinem Gesicht abgebildet, als er aus dem Gerichtsgebäude getrieben wurde.

Der Richter des Kreisgerichts Kenosha County, Bruce Schroeder, warnte den Gerichtssaal, wenn sie irgendeine Reaktion hätten, würden sie “verprügelt” werden weg' von Polizeibeamten in Bereitschaft.

‘Sie waren eine wundervolle Jury in der Zusammenarbeit, Sie waren pünktlich, Sie waren aufmerksam‘, sagte Richter Schroeder. „Ihr alle, ich hätte mir keine bessere Jury für die Zusammenarbeit wünschen können.“

Der Bezirksstaatsanwalt von Kenosha, Michael Gravely, veröffentlichte eine Erklärung, in der es hieß: „Wir respektieren das Urteil der Jury … Wir bitten alle Mitglieder der Öffentlichkeit, die Urteile friedlich anzunehmen.“

John Huber und Karen Bloom, die Eltern von Anthony Huber, der von Rittenhouse tödlich erschossen wurde, sagen, dass die Verantwortlichen für den Tod ihres Sohnes zur Rechenschaft gezogen werden müssen.

Um dieses Video anzuzeigen, aktivieren Sie bitte JavaScript und ziehen Sie ein Upgrade auf einen Webbrowser in Betracht, der HTML5-Videos unterstützt

„Das heutige Urteil bedeutet, dass die Person, die unseren Sohn ermordet hat, nicht zur Rechenschaft gezogen wird. Es sendet die inakzeptable Botschaft, dass bewaffnete Zivilisten in jeder Stadt auftauchen, zu Gewalt anstiften und dann die von ihnen geschaffene Gefahr nutzen können, um die Erschießung von Menschen auf der Straße zu rechtfertigen“, heißt es in ihrer Erklärung.

“Wir hoffen, dass anständige Menschen sich uns anschließen, um diese Botschaft energisch abzulehnen und mehr von unseren Gesetzen, unseren Beamten und unserem Justizsystem zu fordern.”

Der ehemalige Jugendpolizeikadett benutzte eine AR-15 halbautomatisches Gewehr, um zwei Männer zu töten und einen dritten zu verwunden, als sie im Sommer 2020 bei Protesten gegen Rassenungerechtigkeit auf den Straßen patrouillierten.

Die Jury beriet vier Tage lang etwa 26 Stunden lang, bevor sie das Urteil in dem Fall verkündete, der in den USA eine Debatte über Waffen, Wachsamkeit und Recht und Ordnung ausgelöst hat.

Zwei Duell-Erzählungen der Nacht zum 25. August 2020 wurden während des intensiven, zweiwöchigen Prozesses gezeigt. Die Frage auf dem Tisch war, ob Rittenhouse des Mordes schuldig war oder ob er in Notwehr handelte.

Das Verteidigungsteam von Rittenhouse sagte, der Teenager habe seinen Patriotismus in Kenosha, Wisconsin, zum Ausdruck gebracht, um die Gemeinde nach drei Nächten der Proteste zu schützen, und war gezwungen, zwei Männer zu töten und einen dritten zu verletzen, um sein eigenes Leben zu retten.

Kyle Rittenhouse Urteil: Teenage Kenosha Shooter in allen Anklagepunkten für nicht schuldig befunden

Kyle Rittenhouse umarmt seinen Anwalt, als er vor dem Kenosha County Courthouse von allen Anklagen freigesprochen wurde (Bild: AP )

Unterdessen argumentierten die Staatsanwälte, es sei der Teenager gewesen, der eine gefährliche Situation geschaffen habe, indem er sein voll geladenes Gewehr zu den Protesten gebracht habe, was die Angriffe provoziert und sein Recht auf Selbstverteidigung annulliert.

Die Proteste in Kenosha fanden statt, nachdem ein weißer Polizist Jacob Blake, einen 29-jährigen Schwarzen, mehrmals angeschossen hatte, wodurch er von der Hüfte abwärts gelähmt war. Es folgten mehrere Nächte der Unruhen, in denen Randalierer Polizeiautos zerstörten und Geschäfte niederbrannten und beschädigten.

Aus diesem Grund fuhr Rittenhouse nach Angaben der Verteidigung von seinem Haus in Antioch, Illinois, über die Staatsgrenze nach Wisconsin, um Unternehmen vor Schäden zu „schützen“.

Diese Woche versammelten sich Demonstranten vor dem Gerichtsgebäude, einige forderten die Verurteilung von Rittenhouse und andere forderten seinen Freispruch.

Kyle Rittenhouse Urteil: Teenage Kenosha Shooter für nicht schuldig befunden alle Gebühren

Kyle Rittenhouse trug in der dritten Nacht der Proteste nach der Erschießung von Jacob Blake (Bild: AP) ein halbautomatisches AR-15-Gewehr durch die Straßen von Kenosha.

Einige trugen Schilder mit der Aufschrift ” Gerechtigkeit kennen, Frieden kennen“ und „Konvict-Killer Kyle“. Auf der anderen Seite hatten andere Schilder mit der Aufschrift „BLM und Antifa sind hier 2 einschüchtern“ und „Selbstverteidigung ist kein Verbrechen“.

Unter den Demonstranten waren Mark und Patricia McCloskey, das Ehepaar aus Missouri, das Schlagzeilen machte, als sie im letzten Sommer mit Waffen bewaffnet vor ihrer Villa in St. Louis standen, als Demonstranten von Black Lives Matter starben.

Mark McCloskey, der kandidiert jetzt für den Senat in Missouri, sagte Fox News: „Wir fühlen mit Herrn Rittenhouse. Wir haben das Gefühl, dass er in Notwehr gehandelt hat.“

Kyle Rittenhouse Urteil: Teenage Kenosha Shooter in allen Anklagepunkten für nicht schuldig befunden

Der Fall von Kyle Rittenhouse dreht sich um die Frage, ob er sich des Mordes schuldig gemacht hat oder in Notwehr gehandelt hat (Bild: AP)

Der Gouverneur von Wisconsin, Tony Evers, der wusste, dass es Anlass zu Protesten geben könnte, unabhängig davon, ob der Teenager angeklagt oder freigesprochen wurde, rief 500 Mitglieder der Nationalgarde dazu auf, 60 Meilen außerhalb von Kenosha in Bereitschaft zu stehen.

< p Klasse="">Der erste Tag der Beratungen der Jury im Gerichtsgebäude verlief weitgehend ruhig, mit mehr Journalisten als Demonstranten draußen. Die letzten 12 Geschworenen wurden von Rittenhouse selbst ausgewählt, der vom Richter des Kreisgerichts Kenosha County, Bruce Schroeder, angewiesen wurde, Zahlen aus einer Tombola zu ziehen.

Obwohl die Aufgabe normalerweise von einem Gerichtsschreiber und nicht von dem Angeklagten ausgeführt wird, sagt Schroeder, dass er dies seit “ich sage mindestens 20 Jahren” von Angeklagten tun lässt.

Am Dienstagmorgen forderte die Jury 11 zusätzliche Kopien der ersten sechs Seiten des 36-seitigen Jury-Instruktionspakets an, das die rechtlichen Grundlagen hinter Themen wie Provokation und der Bedeutung von “Tötungsabsicht” erläutert.

Kyle Rittenhouse-Urteil: Teenager-Kenosha-Schütze in allen Anklagepunkten für nicht schuldig befunden

Ein Demonstrant vor dem Gerichtsgebäude in Kenosha mit einem Schild, das die Aktionen von Kyle Rittenhouse während der Ereignisse vom 25. August 2020 verteidigt (Bild: Getty Images) – die die spezifischen Anklagepunkte im Detail erläutern.

Am Montag reichten die Verteidiger auch weniger als eine Stunde vor Abschluss der Argumente am Montag einen formellen siebenseitigen Antrag ein, in dem sie den Staatsanwälten vorwarfen, der Verteidigung einen komprimierte Version des Filmmaterials mit geringerer Qualität.

Verteidiger Corey Chirafisi sagte, dass sie das Video in höherer Qualität erst nach Abschluss des Beweisteils des Falls erhalten hätten, und bat um „gleiche, faire Wettbewerbsbedingungen“.

Er sagte der Antrag würde „unbeschadet“ gestellt, was bedeutet, dass Staatsanwälte Rittenhouse erneut vor Gericht stellen könnten, wenn der Richter dem Antrag stattgeben würde.

Kyle Rittenhouse Urteil: Teenage Kenosha Shooter in allen Anklagepunkten für nicht schuldig befunden

Demonstranten auf beiden Seiten des Falls haben sich vor dem Gerichtsgebäude in Kenosha versammelt (Bild: EPA)

Schroeder did nicht sofort über den Antrag entscheiden, der kam, nachdem die Geschworenen einen zweiten Tag lang beraten hatten, um mehrere Videobeweise zu überprüfen.

Die Staatsanwälte sagen, dass das Video der Schlüssel ist, weil es beweist, dass Rittenhouse im Zeugenstand gelogen hat als er sagte, er habe nicht auf Demonstranten geschossen.

Staatsanwalt James Kraus sagte: „Ich glaube nicht. . . ein unbekannter technischer Vorfall sollte zu einem Fehlversuch führen.“

Beide Seiten vereinbarten, die Videos, die die Juroren sehen wollten, auf einen Computer zu laden, damit sie sie im Juryraum ansehen können.

Kyle Rittenhouse-Urteil: Kenosha-Schütze im Teenageralter in allen Anklagepunkten für nicht schuldig befunden

Kyle Rittenhouse auf den Straßen von Kenosha am 25. August 2020 mit seinem geladenen Gewehr in der Hand (Bild: Getty Images)

Die Geschworenen saßen am Mittwoch 45 Minuten lang allein im Gerichtssaal, wo sie sich einen Livestream ansahen Video von Gaige Großkreutz, Momente nachdem Rittenhoues Jacob Rosenbaum erschossen hat. Im Video jobbt Großkreutz neben Rittenhouse und fragt, ob er gerade jemanden erschossen hat.

Die Geschworenen baten auch darum, sich das Video “BG on The Scene” anzusehen. Es zeigt den zweiten Vorfall mit der tödlichen Erschießung von Anthony Huber, der Erschießung von Großkreutz und der mutmaßlichen rücksichtslosen Gefährdung eines unbekannten Mannes.

Die Gerichtssitzung am Donnerstag war hauptsächlich dafür bekannt, dass Richter Bruce Schroeder MSNBC aus dem Gerichtsgebäude verbannte, nachdem einem Freiberufler vorgeworfen wurde, den Geschworenen in ihrem Bus gefolgt zu sein.

Dem Beratungsgremium gehören sieben Frauen und fünf Männer an, die nicht nach Rasse identifiziert wurden, aber überwiegend weiß zu sein scheinen.

Kontaktieren Sie unser Nachrichtenteam, indem Sie uns eine E-Mail an webnews@metro.co.uk senden.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21