Königin Camilla veröffentlicht das erste Update zu Charles seit seiner Krebsdiagnose

Spread the love

Königin Camilla veröffentlicht erstes Update zu Charles seit seiner Krebsdiagnose

König Charles geht es „unter den gegebenen Umständen äußerst gut“, sagte seine Frau Camilla (Bild: AP/Getty Images)

Queen Camilla hat sich zum ersten Mal seit der Krebsdiagnose bei König Charles zu Wort gemeldet.

Die Königin sagte, ihrem Mann gehe es „unter den gegebenen Umständen äußerst gut“, nachdem sie von seinem schlechten Gesundheitszustand erfahren hatte.

Camilla war gut gelaunt, als sie heute Abend zu einer besonderen Zeremonie zur Feier der Arbeit von Wohltätigkeitsorganisationen in der Kathedrale von Sailsbury kam .

Obwohl die königliche Familie schwere Zeiten durchmachte, zeigte Camilla weiterhin ein mutiges Gesicht und zu den ersten Menschen, die sie traf, gehörte medizinisches Personal von Wiltshire Air Ambulance.

Ben Abbott, 40, ein Intensivsanitäter, sagte zu ihr: „Ich hoffe, dass es Seiner Majestät gut geht, Ma'am, wir sind alle wirklich traurig, die Nachricht zu hören.“

„Nun, ihm geht es gut.“ „Es geht den Umständen entsprechend sehr gut“, antwortete der 76-Jährige.

„Er ist sehr berührt von all den Briefen und Botschaften, die die Öffentlichkeit von überall her geschickt hat – das ist sehr ermutigend.“

Um dieses Video anzusehen, aktivieren Sie bitte JavaScript und erwägen Sie ein Upgrade auf einen Webbrowser, der HTML5-Videos unterstützt

Königin Camilla veröffentlicht das erste Update zu Charles seit seiner Krebsdiagnose

Königin Camilla sagte heute Abend, dass ihr Ehemann Charles „sehr berührt von all den Briefen und Nachrichten“ sei, die ihm geschickt wurden (Bild: Chris Jackson – WPA Pool/Getty Images)

Königin Camilla veröffentlicht das erste Update zu Charles seit seiner Krebsdiagnose

Camilla besucht heute Abend einen Musikabend in der Kathedrale von Salisbury, um die Arbeit lokaler Wohltätigkeitsorganisationen zu feiern (Bild: AP)

Herr Abbott sagte auch zur Königin, die ein Zuhause in Lacock, Wiltshire, hat: „Ich habe ihr gesagt, dass wir immer winken, wenn wir über Lacock fliegen, und sie sagte, sie winke immer zurück.“

Camilla ließ Charles in Sandringham zurück um heute Abend königliche Verpflichtungen zu erfüllen, und wurde lächelnd abgebildet, als sie die Anwesenden begrüßte.

Das Paar wurde in einem Auto abgebildet, das am Dienstag das Clarence House in London verließ, nachdem es sich etwa 45 Minuten lang mit Prinz Harry getroffen hatte.

Charles flog dann mit einem Hubschrauber zu seinem Wohnsitz in Norfolk, wo er Zeit verbringt.

 Königin Camilla veröffentlicht das erste Update zu Charles seit seiner Krebsdiagnose.“ /></p>
<p>König Charles wurde am Dienstag beim Verlassen des Clarence House in London auf dem Weg nach Sandringham abgebildet (Bild: Henry Nicholls/AFP/Getty Images) </p>
<p><img decoding=Weitere Trends

 Königin Camilla veröffentlicht erstes Update zu Charles seit seiner Krebsdiagnose. /></p>
<p class=König Charles bricht nach seiner Krebsdiagnose sein Schweigen

Königin Camilla veröffentlicht erstes Update zu Charles seit seiner Krebsdiagnose“ /></p>
<p class=Prinz Harry musste nur noch „ein öffentliches Hotel nutzen“, nachdem er von König Charles brüskiert wurde

Königin Camilla veröffentlicht das erste Update zu Charles seit seiner Krebsdiagnose

Erstes Bild eines 36-jährigen Mannes, der getötet wurde, nachdem er „als Geisel gehalten und gefoltert“ wurde

 Königin Camilla veröffentlicht das erste Update zu Charles seit seiner Krebsdiagnose nachdem der König selbst gestern sein Schweigen mit einer Erklärung anlässlich des 50. Jahrestags der Unabhängigkeit Grenadas gebrochen hatte.</p>
<p>Sein ältester Sohn Prinz William sagte, die Familie sei „dankbar“ für die öffentliche Unterstützung, die sie in den letzten Wochen erhalten habe.< /p> </p>
<p>„Wir wissen die netten Nachrichten aller sehr zu schätzen“, sagte er gestern Abend bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung der London Air Ambulance.</p>
<p><img decoding=

Camilla ist immer noch erfüllt königliche Pflichten heute Abend (Bild: PA)

„Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, um mich für die freundlichen Unterstützungsbotschaften für Catherine und meinen Vater zu bedanken, insbesondere in den letzten Tagen“, sagte er während einer kurzen Rede.

„Es bedeutet uns allen sehr viel.“ Man kann mit Recht sagen, dass die letzten Wochen einen eher „medizinischen“ Schwerpunkt hatten. Also dachte ich, ich komme zu einer Rettungsflugveranstaltung, um dem Alltag zu entfliehen.

„Aber im Ernst, wir kommen heute Abend zusammen, um so vielen Menschen wie möglich zu helfen, von erstklassiger Pflege in der Silhouette von zu profitieren Die fliegenden Lebensadern der Londoner Air Ambulance.'

William könnte einspringen, um seinen Vater bei einer Veranstaltung zu vertreten, aber im Moment sind keine Termine geplant und die königlichen Paläste werden Vorkehrungen treffen, wenn es nötig sein sollte.

Kate verließ das Krankenhaus letzten Montag nach einer Bauchoperation und kehrte dorthin zurück Adelaide Cottage in Windsor soll mit ihren drei Kindern wieder vereint werden, aber die 42-Jährige wird voraussichtlich erst nach Ostern wieder ihre offiziellen Aufgaben übernehmen.

Der Buckingham Palace hat es abgelehnt, zu bestätigen, an welcher Krebsart Charles leidet kämpfen.

Aber am Montag hieß es, Charles sei „seiner Behandlung nach wie vor völlig positiv gegenüber“ und freue sich darauf, „so bald wie möglich wieder in den öffentlichen Dienst zurückkehren zu können“.

„Seine Majestät hat mit einem Zeitplan für regelmäßige Behandlungen begonnen.“ Zu diesem Zeitpunkt wurde ihm von Ärzten geraten, öffentliche Pflichten zu verschieben“, sagte ein Palastsprecher.

„Während dieser Zeit wird Seine Majestät wie gewohnt Staatsgeschäfte und offizielle Formalitäten erledigen.“ >

„Seine Majestät hat beschlossen, seine Diagnose mitzuteilen, um Spekulationen vorzubeugen und in der Hoffnung, dass sie zum Verständnis der Öffentlichkeit für alle Menschen auf der ganzen Welt beitragen kann, die von Krebs betroffen sind.“

< strong>Nehmen Sie Kontakt zu unserem Nachrichtenteam auf, indem Sie uns eine E-Mail an webnews@metro.co.uk senden.

MEHR: King Charles besitzt die Hälfte der Discworld-Videospielrechte, also liegt ein Remaster bei ihm

MEHR: Der mutmaßliche russische Spion „traf Charles und Prinz William, nachdem er für den MI6 gearbeitet hatte“

MEHR: Prinz Harry landet zurück in LA nach einem 26-stündigen Besuch bei seinem Vater, König Charles

Previous Article
Next Article

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *