Jos Buttler ist zuversichtlich, was Englands Chancen vor dem Turnier angeht die T20-Weltmeisterschaft (Bild: Getty)

Jos Buttler hat Indien und die Westindischen Inseln zu den beiden größten Rivalen Englands im Hinblick auf den Gewinn der kommenden T20-Cricket-Weltmeisterschaft ernannt.

England wird sich bewerben, um zweifacher Weißball-Meister zu werden, wenn die T20-Weltmeisterschaft 2021 zwischen dem 17. Oktober und 14. November in den Vereinigten Arabischen Emiraten und im Oman stattfindet.

Bei der letzten T20-Weltmeisterschaft, die vor fünf Jahren in Indien stattfand, erreichte die Mannschaft von Eoin Morgan das Finale und gewann die Oberhand, bevor Ben Stokes es nicht schaffte, 18 vor dem Finale zu verteidigen, als Carlos Brathwaite West Indies feuerte zu einem atemberaubenden Sieg.

Das war der zweite T20-Weltcup-Triumph der Windies – nach ihrem Erfolg im Jahr 2012 – und Buttler sagt, dass die Mannschaft von Kieron Pollard eines der Teams sein wird, die es im nächsten Jahr zu schlagen gilt sechs Wochen.

Der Wicketkeeper wertet auch Indien, das 2007 den ersten T20 World Cup gewann, als eine der Bedrohungen für das „brillante“ England.

'Ich denke, wir sind sicherlich einer der Favoriten “Ich denke, wir sind ein brillantes Team”, sagte Buttler, 31.

“Ich weiß, dass wir Ben [Stokes] und Jofra [Archer], zwei Superstars, vermissen werden , aber ich denke, du schaust dir immer noch diese Liste an und es gibt einige echte Matchwinner auf unserer Seite und das ist wirklich aufregend.

Jos Buttler nennt Indien und die Westindischen Inseln als Englands zwei größte Rivalen um den T20 World Cup zu gewinnen

West Indies verblüffte England im letzten T20 World Cup Finale in 2016 (Bild: Getty)

'Es gibt auch andere fantastische Teams auf der ganzen Welt, ich schaue insbesondere auf Indien und die Westindischen Inseln, die immer sehr stark sind.

'Westindische Inseln haben viel Erfahrung im T20 Cricket und eine Menge von sechs Schlägen, was sehr schön ist, in Ihrem Team zu haben.

'Aber ich denke, wir sind ein wirklich gutes Team und wir werden uns sehr auf uns selbst konzentrieren und nach besten Kräften gutes Cricket spielen. Wenn wir das tun, können wir viel erreichen.'

Buttler glaubt, dass England eine bessere Mannschaft ist als die, die im Finale 2016 einen Herzschmerz erlitten hatte, und sagt, dass er Erfahrung in der indischen Premier League hat und Big Bash League werden dem Team gute Dienste leisten.

Jos Buttler nennt Indien und die Westindischen Inseln als Englands zwei größte Rivalen beim Gewinn der T20-Weltmeisterschaft

Virat Kohli wird nach der WM als indischer T20-Kapitän zurücktreten Cup (Bild: Getty)

“Wenn ich mir anschaue, wie unser Team vier Jahre bis zur T20-Weltmeisterschaft zurückreicht, haben wir Erfahrung gesammelt”, fügte Buttler Mirror Sport hinzu.

< p class="">'Sieh dir jetzt das Alter der Spieler an, Jungs, die viel Erfahrung haben, sei es in der IPL oder der Big Bash oder mehr England-Spielen auf dem Buckel.

< p class="">'Wir gehen als erfahrenes Team dorthin, ein Team, das mit solchen Dingen auf und neben dem Platz umgehen kann und das mir viel Selbstvertrauen gibt.'

England, das 2019 die 50-over-Weltmeisterschaft gewonnen hat, startet am 23. Oktober seine T20-Weltmeisterschaftskampagne gegen den Titelverteidiger West In stirbt in Dubai.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21