Anscheinend nicht da, als der Fahrer am 24 , wurde eine Kiste in den von Jeremy ausgewählten “sicheren Raum” gestellt, bevor sich nur eine halbe Stunde später ein Mann auf die Kiste stürzte, bevor er sich mit dem Inhalt davonmachte.

Jeremy hat einen früheren Clip auf seinem Twitter gepostet und schreibt: „Ich wurde vor ein paar Tagen von einem Porch Pirate getroffen. Um 11:25 Uhr hinterlässt der @dhlexpressuk-Typ eine Lieferung an einem vereinbarten Ort; um 1207 erscheint der Pirat. Folgt er dem Van herum? Er wusste genau, wohin er gehen musste. Paket gestohlen, Kiste 100 Meter entfernt von freundlichem Nachbarn aufgerissen gefunden.'

Nachdem er sich weitere Sicherheitsaufnahmen aus einem anderen Blickwinkel mit Blick auf seine Haustür angesehen hatte, entdeckte der Moderator, woher der scheinbare Dieb wusste wo man sich um den Zusteller kümmern soll.

Er schrieb: „Ich habe jetzt GENAU herausgefunden, wie der ‚Porch Pirate‘ meine Familie in der Weihnachtswoche getroffen hat … Schau es dir an.'

In dem Clip, der in seinen sozialen Medien geteilt wurde, ist zu sehen, wie der Zusteller versucht, das Paket abzuladen, bevor er erwägt, anzuklopfen an der Tür des Nachbarn, bevor er es an dem sicheren Ort ablegt, den Jeremy gewählt hat, wenn die Familie nicht da war.

Man sieht eine Person, die eine schwarze Mütze und eine blaue Gesichtsmaske trägt, vor dem Haus gehen, während die Lieferung versucht wird, bevor sie eine halbe Stunde später mit dem Fahrrad zurückkehrt und direkt zur grauen Kiste geht und Jeremys Paket abholt.

Jeremy Vine teilt den dreisten ‘Dieb’ an Heiligabend mit den Geschenken des Stars

Er wurde gesehen, wie er auf einem Fahrrad auftauchte (Bild: @theJeremyVine )

Während Jeremy darauf bestand, dass der DHL-Fahrer „nichts falsch gemacht“ hatte, als er eine Notiz hinterlassen hatte, damit das Paket in den Karton gelegt werden sollte, wünschte er sich, er hätte „eine kleine Rauchbombe“ in den Karton gelegt, um mögliche Diebe abzuschrecken versucht, das Paket zu klauen.

Der vielleicht schockierendste von allen, der 'Dieb' klopfte an Jeremys Haustür in dem offensichtlichen Versuch, wie der Zusteller auszusehen.

Er enthüllte, worauf er wartete, um geliefert zu werden, und schrieb Jeremy zu dem Clip: 'Ich hoffe, Sie haben unsere Geschenke genossen, Kumpel.'

Jeremy Vine teilt Moment unverschämten ‘Dieb’ macht sich an Heiligabend mit Stargeschenken davon

Der Moderator, hier auf einem früheren Foto vor den BBC-Studios abgebildet, war nicht amüsiert ( Bild: GC Images)

Die Anhänger des Moderators waren wütend, als sie das Filmmaterial sahen, und viele teilten ihre eigenen Erfahrungen mit sogenannten “Verandapiraten”, während andere ihre genialen Einkäufe enthüllten, um Lieferungen sicher und vor klebrigen Fingern fernzuhalten.

Während sich die Met Police in den Kommentaren meldete, schrieb ein schockierter Follower: 'Ich kann nicht glauben, was ich mir ansehe! Die absolute Frechheit! Und um an deine Tür zu klopfen und dich als Lieferbote auszugeben.’

Ein anderer teilte einige heiße Tipps mit vielen anderen und mischte sich ein: „Das ist ziemlich schrecklich. Ich hoffe, der Austausch der Ware war nicht zu teuer.

'Mein Vorschlag wäre, wenn möglich, ein offenes Zahlenschloss an der Box zu haben und den Zusteller zu bitten, die Becher so zu drehen, dass die Box ist sicher verschlossen.'

Metro.co.uk hat Jeremys Vertreter um weitere Kommentare gebeten.

Hast du eine Geschichte?

Wenn du eine Promi-Geschichte, Video oder Bilder hast, melde dich bei das Unterhaltungsteam von Metro.co.uk, indem Sie uns eine E-Mail an celebtips@metro.co.uk, 020 3615 2145 oder unsere Submit Stuff-Seite senden – wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21