Jennifer Aniston bittet die Menschen, Matthew Perry nach seinem Tod zu „feiern“.

Spread the love

Jennifer Aniston bittet die Menschen, Matthew Perry nach seinem Tod zu „feiern““ /></p>
<p> Jennifer Aniston weiß, wie sie möchte, dass Matthew Perry geehrt wird (Bild: Getty Images)</p>
<p class=Jennifer Aniston hat über ihren verstorbenen Freund Matthew Perry gesprochen und die Menschen gebeten, ihn im Tod zu feiern.

Der „Friends“-Star starb im Oktober im Alter von 54 Jahren, nachdem er bei einem Unfall leblos aufgefunden worden war Wanne bei ihm zu Hause.

Es wurde festgestellt, dass die „akuten Wirkungen von Ketamin“ zu seinem Tod beitrugen; Es wird davon ausgegangen, dass der Star das Medikament aus therapeutischen Gründen einnahm, da er mit Sucht, Depressionen und Angstzuständen zu kämpfen hatte.

Perrys ehemalige Castmates Aniston, Matt Le Blanc, Lisa Kudrow und David Schwimmer nahmen an seiner Beerdigung teil und teilten in den Tagen nach seinem Tod verheerende Aussagen mit.

Aniston hat jetzt in einem Interview über den 17 Again-Star gesprochen Sweet Way, nachdem sie auf dem roten Teppich der Critics' Choice Awards nach Perry gefragt wurde.

Entertainment Tonight fragte sie, wie sie möchte, dass man sich an ihren langjährigen Freund erinnert, und hatte sofort eine Antwort.

'Feier ihn', sagte sie einfach.

Jennifer Aniston bittet die Menschen, Matthew Perry nach seinem Tod zu „feiern

Das Paar arbeitete über ein Jahrzehnt lang zusammen und blieb sich nahe (Bild: WireImage)

Jennifer Aniston bittet die Menschen, Matthew Perry nach seinem Tod zu feiern

Aniston wurde auf dem roten Teppich der Critics' Choice Awards nach Perry gefragt (Bild: Getty)

Aniston, 54, war bei der Preisverleihung, nachdem ihre gefeierte Serie „The Morning Show“ für sechs Preise nominiert wurde, darunter sowohl sie selbst als auch ihre Co-Star Reese Witherspoon als beste Schauspielerin in einer Dramaserie.

Die Show gewann einen einzigen Preis, wobei Billy Crudup als bester Nebendarsteller in einer Dramaserie geehrt wurde.

Anistons Kommentare kamen, nachdem das LAPD bestätigte, dass die Ermittlungen zum Tod des Chandler-Bing-Stars offiziell abgeschlossen waren .

Jennifer Aniston bittet die Menschen, Matthew Perry nach seinem Tod zu „feiern““ /></p>
<p>Die „Friends“-Stars sammelten sich nach Perrys tragischem Tod im Oktober (Bild: NBCUniversal via Getty Images) </p>
<p><img decoding=Eine Obduktion ergab später, dass zu seinem Tod unter anderem „Ertrinken, koronare Herzkrankheit und die Wirkung von Buprenorphin“ – das zur Behandlung von Schmerzen und Opioidkonsumstörungen eingesetzt wird – beigetragen haben.

The Der Gerichtsmediziner des Landkreises Los Angeles sagte in einer Erklärung: „Die Todesart ist ein Unfall.“

In der Zusammenfassung des leitenden stellvertretenden Gerichtsmediziners Raffi Djabourian heißt es im Detail: „Bei den hohen Ketaminwerten, die in seinen postmortalen Blutproben festgestellt wurden, wären die tödlichen Folgen vor allem sowohl eine kardiovaskuläre Überstimulation als auch eine Atemdepression.“

„Ertrinken trägt dazu bei, da die Wahrscheinlichkeit besteht, dass er in das Becken eintaucht, während er bewusstlos wird; Koronare Herzkrankheit trägt dazu bei, dass sich die durch Ketamin verursachten myokardialen Wirkungen auf das Herz verschlimmern.'

In dem Bericht hieß es, dass Perry eine „Ketamin-Infusionstherapie gegen Depressionen und Angstzustände“ erhalten habe. Die letzte bekannte Behandlung soll anderthalb Wochen vor seinem Tod stattgefunden haben.

Haben Sie eine Geschichte?< /p>

Wenn Sie eine Promi-Geschichte, ein Video oder Bilder haben, wenden Sie sich an das Unterhaltungsteam von Metro.co.uk, indem Sie uns eine E-Mail an celebtips@metro.co senden. Großbritannien, rufen Sie 020 3615 2145 an oder besuchen Sie unsere Seite „Sachen einreichen“ – wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören.

MEHR: Polizei veröffentlicht Update zu den Ermittlungen zu Matthew Perrys Tod

MEHR: „Friends“-Weihnachtsfolge mit ergreifendem Chandler-Moment bedeutet nach Matthew Perrys Tod so viel mehr

Previous Article
Next Article

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *