Ist Ihr Sexualleben der „Borstenreaktion“ zum Opfer gefallen?

Spread the love

„Ist

Die gute Nachricht ist, dass die „Borstenreaktion“ nicht unüberwindbar ist (Bild: Getty Images)

Wir haben alle vom „Ick“ gehört, aber was ist mit den eher vorübergehenden Gefühlen?

Wenn Sie sich an eine Zeit erinnern, in der Sie vor der Berührung Ihres Partners zurückschreckten, aber nur für kurze Zeit, dann ist die gute Nachricht, dass Sie sich deswegen nicht schuldig fühlen müssen.

Es stellt sich heraus, dass es einen Namen dafür gibt – und das ist nicht unbedingt eine große Sache.

Die „Borstenreaktion“ – ein Begriff, der mehr als 2,8 Millionen Google-Suchanfragen hervorgerufen hat – liegt vor, wenn die Berührung Ihres Partners Sie zusammenzucken oder anspannen lässt.

Der klinische Sexologe und Therapeut Ness Cooper sagt, dass es sich um „ein Erstarren“ handelt Reaktion, wenn Berührungsabsichtsmuster vorhersehbar werden, aber möglicherweise nicht zum Moment passen.’

„Manchmal kann es fehlinterpretiert werden, als sei jemand für seinen Partner nicht mehr attraktiv, und manche Paare können sich nur schwer mit dieser Verwirrung auseinandersetzen.“ „, sagt sie zu Metro.

Die häufigsten sexuellen Verletzungen im Vereinigten Königreich:

  1. Teppichbrand: 65 %
  2. Prellungen: 54 %
  3. Muskelzerrung: 39 %
  4. Harnwegsinfekt: 23 %
  5. Rückenverletzung: 16 %
  6. Vaginalriss: 11 %
  7. Hämorrhoiden: 6 %
  8. Analriss: 5 %
  9. Penisfraktur: 3 %
  10. Ein festsitzender Fremdkörper: 3 %
  11. Gebrochener Penis: 3 %
  12. Gebrochener Knochen: 2 %

Über Lovehoney

Was genau ist die „Borstenreaktion“?

Laut Ness ist die „Borstenreaktion“ nur eine bei vertauschten Leitungen.

Manche Paare, erklärt sie, stellen fest, dass, wenn regelmäßige Berührungen zu bestimmten Interaktionen führen, es „schwer zu sagen sein kann, wann man das Muster zunächst nicht fortsetzen möchte“.

Dies bedeutet, dass die instinktive Reaktion des Körpers darin besteht, sich abzuschalten oder zu ruckeln (auch bekannt als eine unwillkürliche, struppige Reaktion), und laut Ness am häufigsten bei Paaren zu beobachten ist, bei denen Berührung zu Sex führen würde Die Zeit in der Vergangenheit, aber jetzt im Moment scheint Sex weder richtig noch praktikabel zu sein.'

„Möglicherweise kommen auch Elemente aus der Vergangenheit des Einzelnen zum Vorschein, die ihm vorher in der Beziehung möglicherweise nicht bewusst waren“, fährt Ness fort.

„Wenn Beziehungen in den ersten paar Jahren stattfinden, sind viele unserer.“ Individuelle Wünsche, Bedürfnisse und Reaktionen können unter den Teppich gekehrt werden. Wenn wir unsere Partner kennenlernen, können wir uns weniger verstricken und können unsere Unterschiede zum Ausdruck bringen.

„Die Borstenreaktion kann ein Zeichen dafür sein, dass Ihnen bewusst wird, dass Ihr Sexualtrieb und Ihre Libido nicht immer perfekt synchronisiert sind.“

Weitere Trends

Ist Ihr Sexualleben der „Borstenreaktion“ zum Opfer gefallen?“ /></p>
<p class=Drake scherzt über „durchgesickertes“ nicht jugendfreies Video, nachdem Twitter wild geworden ist

Hat Ihr Sexleben der „Borstenreaktion“ zum Opfer gefallen?“ /></p>
<p class=Ich hatte einen Dreier mit meiner besten Freundin und ihrem Freund – wir haben seitdem nicht mehr gesprochen

Ist Ihr Sexualleben der „Borste“ zum Opfer gefallen? Reaktion?“ /></p>
<p class=Mein Sexualleben war mangelhaft. Ich beschloss, meinem Freund Schlafzimmerunterricht zu geben

Hat dein Sexleben der „Borstenreaktion“ zum Opfer gefallen?“ /></p>
<p class=Dies ist das einzige sexuelle Geheimnis, das Ihr Partner Ihnen wahrscheinlich vorenthält

Weitere Geschichten lesen

Aber es geht nicht immer darum, nicht synchron zu sein .

„Manche Paare können auch eine ähnliche Reaktion wie die Bristle-Reaktion zeigen, wenn sie gemeinsam an etwas arbeiten müssen, etwa an der Lösung einer Meinungsverschiedenheit“, fügt Ness hinzu.

Wie um die „Borstenreaktion“ zu steuern

Ist Ihr Sexualleben der „Borstenreaktion“ zum Opfer gefallen?“ /></p>
<p> Weibliches Paar genießt die gemeinsame Zeit auf einem Sofa. (Quelle: Getty Images)</p>
<p>Um die „Borstenreaktion“ zu überwinden, empfiehlt Ness „sinnesfokussierte Methoden“ (eine Technik zur Verbesserung von Intimität und Kommunikation), obwohl sie betont, dass diese nur verwendet werden sollten, wenn beide Partner Sex haben möchten.</p>
<p> < p>„Es macht keinen Sinn, sich selbst dazu zu zwingen, Sex zu wollen, wenn man eine Reaktion wie die Borstenreaktion verspürt“, bemerkt sie, „da dies einen negativen Einfluss darauf haben kann, wie man in Zukunft über Sex denkt.“</p >
<p>„Masturbation kann für manche hilfreich sein, um die Reaktionen ihres Körpers kennenzulernen und zu erfahren, wann die Borstenreaktion einsetzt“, fügt sie hinzu. „Einige können möglicherweise selbst herausfinden, was ihr Körper mag und was nicht, und stellen möglicherweise fest, dass alte Formen der Berührung bei ihnen einfach nicht mehr wie früher funktionieren.“</p>
<p>„Es kann auch ein Stressfaktor sein, Was Sie derzeit abschreckt, wie zum Beispiel Arbeitsstress oder andere Sorgen.'</p>
<p>Aber letztendlich sagt Ness, dass der Name der „Borstenreaktion“ ein wenig „irreführend“ sein kann.</p>
<p> „In manchen Fällen kann es für Ihren Körper eine einfache Möglichkeit sein, Ihnen mitzuteilen, dass Sie gerade nicht erregt sind“, sagt sie. „Andere können jedoch aufgrund eines vergangenen Traumas eine ähnliche Reaktion auf Berührungen verspüren.“</p>
<p>„Deshalb können Achtsamkeit und das langsame Durcharbeiten der mit Berührungen verbundenen Gefühle unerlässlich sein.“</p>
<p Klasse =Haben Sie eine Geschichte, die Sie teilen möchten?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, indem Sie eine E-Mail an MetroLifestyleTeam@Metro.co.uk senden.

MEHR: Ich habe es geliebt, Sexvideos mit meiner Freundin zu machen. Dann bat sie darum, sie ihrem Ex zu schicken.

MEHR: Mein Sexualleben war mangelhaft. Ich beschloss, meinem Freund Schlafzimmerunterricht zu geben

Previous Article
Next Article

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *