Ismaily könnte unter Fonseca wieder spielen

Ismaily könnte unter Fonseca wieder spielen

Der brasilianische Verteidiger und der portugiesische Trainer können das Wiedersehen im französischen Lille.

Ismaily könnte sich mit Fonseca in Frankreich wiedervereinigen. Das berichtet L'Equipe. Ihm zufolge hat der Linksverteidiger von Shakhtar, der den Klub aus Donezk in der Sommerpause verlassen hat, bereits Möglichkeiten, seine Karriere fortzusetzen.

Und die wichtigste ist French Lille, der aktiv interessiert ist in den Spieler, nachdem er Free Agent wurde.

Es ist erwähnenswert, dass der Brasilianer in diesem Team mit dem ehemaligen Cheftrainer der Pitmen, Paulo Fonseca, wiedervereinigen kann. Erinnern Sie sich daran, dass der Portugiese Ismaily in der Zeit von 2016 bis 2019 bei Shakhtar trainierte. Und auf Empfehlung des derzeitigen Trainers Lille plant der Klub, einen brasilianischen Verteidiger einzuladen.

Man erinnere sich, dass Lille in der vergangenen Saison nur den zehnten Platz in der französischen Meisterschaft belegte und den Durchbruch im europäischen Wettbewerb verfehlte. Danach beschloss das Team, den Cheftrainer zu wechseln und Fonseca auf diese Position einzuladen.

Previous Article
Next Article

Leave a Reply

Your email address will not be published.