To dieses Video ansehen Bitte aktivieren Sie JavaScript und ziehen Sie ein Upgrade auf einen Webbrowser in Betracht, der HTML5-Videos unterstützt

Bei einem Flugzeugabsturz in Russland sind 16 Fallschirmjäger ums Leben gekommen.

Das Kleinflugzeug ist am Sonntag in der Region Tatarstan, einem Gebiet östlich von Moskau, abgestürzt.

Von den 23 Personen an Bord waren 21 Fallschirmjäger, die nach Angaben des Katastrophenministeriums an einer Übungsübung beteiligt waren.

Es kam in der Nähe des Stadt Menzelinsk nach dem Start und stürzte kurz nach dem Verlassen des Bodens ab, sagte ein Zeuge.

Laut Medienberichten in Russland waren die Fallschirmjäger alle Mitglieder eines örtlichen Flugvereins.

Sieben Menschen wurden lebend aus den Trümmern geborgen, einer von ihnen befindet sich in einem “äußerst ernsten” Zustand.

Das Flugzeug war ein Let L-410 Turbolet, ein zweimotoriges Kurzstrecken-Transportflugzeug.

21 der 23 Personen an Bord waren laut Berichten Fallschirmjäger, die an einer Trainingsübung beteiligt waren (Bild: TASS)

Flugzeug stürzt in den Boden und tötet 16 Menschen an Bord in Russland

Einige Passagiere überlebten den Vorfall, aber nach dem Absturz des Flugzeugs in der Region Tatarstan wurden 19 Todesfälle bestätigt

Russische Flugsicherheitsstandards haben sich in den letzten Jahren verbessert, aber Unfälle, insbesondere mit alternden Flugzeugen in weit entfernten Regionen, sind keine Seltenheit .

Bei einem in die Jahre gekommenen Transportflugzeug vom Typ Antonov An-26 stürzte letzten Monat im Fernen Osten Russlands sechs Menschen ums Leben.

Alle 28 Menschen an Bord einer zweimotorigen Turboprop-Maschine Antonov An-26 starben im Juli bei einem Absturz in Kamtschatka.

Kontaktieren Sie unser Nachrichtenteam, indem Sie uns eine E-Mail an webnews@metro.co.uk senden.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21