Foto: Screenshot-Video

Hirsch-Wapiti mit Reifen am Hals

Das Tier wurde von einem ungewöhnlichen . befreit “Halskette”, deren Gewicht zusammen mit den angesammelten Trümmern 16 kg betrug.

In den Wäldern von Colorado lebte der Wapiti-Hirsch zwei Jahre lang mit einem Autoreifen um den Hals, bis er von Beamten des State Parks freigegeben wurde. Informationen dazu erschienen auf Twitter der Umweltorganisation.

Es wird darauf hingewiesen, dass das Tier am 9. Oktober südwestlich von Denver gesichtet und mit einem Beruhigungsmittel gefangen wurde. Das Männchen, 4,5 Jahre alt und 270 kg schwer, musste seine Hörner absägen, um den Reifen zu entfernen.

Das Parkpersonal wollte den Reifen selbst zerschneiden, aber sie taten es nicht haben die richtigen Werkzeuge, um den Metallrahmen zu durchtrennen. Das Gewicht der “Halskette” mit angesammeltem Schmutz erreichte 16 kg.

„Wir hätten es vorgezogen, den Reifen zu zerschneiden und die Hörner für die Paarungszeit zu belassen, aber die Situation entwickelte sich schnell und wir mussten nur den Reifen entfernen wie möglich“, sagte der Parkbeamte Scott Murdoch.

Der erste Anblick eines Rehs mit einem Reifen um den Hals war im Juli 2019, als eine Umfrage über die Populationen von Dickhornschafen und Bergziegen in den Rocky Mountains in der Mount Evans-Wüste.

Wir erinnern daran, dass letztes Jahr in Kanada elektronische Tafeln entlang der Straßen aufgetaucht sind mit dem Aufruf, Elche nicht Autos lecken zu lassen .

Ein abgetrennter Kopf steckte im Hirschgeweih. 18+

Nachrichten von Correspondent.net im Telegramm. Abonniere unseren Kanal https://t.me/korrespondentnet

.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21