Die R-Nummer ist mittlerweile auf 1,1 gestiegen, wie eine Übersicht der Gesundheitsbehörden am Dienstag zeigte. Das bedeutet, dass durchschnittlich zehn Infizierte auf elf weitere übergehen. Letzte Woche lag die R-Zahl bei 0,7, was auf sinkende Infektionsraten hinweist.

– Das Wichtigste sei, dass die Krankenhauseinweisungszahlen niedrig seien und immer mehr Menschen nachgeimpft würden, schreibt Gesundheitsminister Magnus Heunicke auf Twitter.

In den letzten 24 Stunden wurden 457 Infektionsfälle registriert Dänemark, die höchste Anzahl von Tagen seit 18 Tagen, zeigten am Dienstag Zahlen des Statens Serum Institut (SS). Auch die Gesundheitsbehörden registrierten in den letzten 24 Stunden sechs neue Todesfälle. Die Zahl der Corona-Patienten in Krankenhäusern ist im gleichen Zeitraum auf 93 gesunken, zwei weniger als am Vortag.

.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21