In ägypten bei den Ausgrabungen der antiken Stadt entdeckt «Wolkenkratzer»

Wissenschaftler bei Ausgrabungen in ägypten entdeckt die Antike Stadt mit «Wolkenkratzern». Laut dem polnischen Archäologen, einzigartige Objekt befindet sich neben dem Hügel tell Al-Ретаба.

В Египте при раскопках древнего города обнаружили «небоскреб»

Der Hügel, auf dem die wurden ausgegraben, liegt im nildelta. Das Alter der antiken Stadt, entdeckt auf dem Gelände, kann bis zu 3 tausend Jahre. Nach den Worten der Gelehrten, es gelang mehr als zehn Häuser, in denen Menschen lebten. Davon Zeugen alle Arten von Werkzeugen für die Bearbeitung von Holz, Stein und Metall-Messer, sowie eine Vielzahl von anderen Artefakten.
«Stadt im nildelta im Laufe der Zeit hatte die wichtige strategische Bedeutung, da durch ihn der Handelsroute. In der Bibel Siedlung hieß Piff, aber selbst die ägypter Gaben ihm den Namen der Hut sein. Ein großer Teil der Gebäude in ihm ist aus Lehmziegeln. Eines der Gebäude könnte eine Höhe von bis zu 60 Metern, wovon er spricht Volumen Ruinen neben seinem Fundament. Häuser in Пифе gehörten Menschen sesshaft, являвшимся Vertretern der unteren sozialen Schichten. Sie konnten Arbeitsplätze auf dem Handelsweg, Unterstützung bei der überfahrt von waren über den Fluss», – sagte Experten.
«Wolkenkratzer», gefunden von Wissenschaftlern haben konnte sechs oder sieben Etagen. Offenbar, das Gebäude war ein Ebenbild des modernen Hotels, in dem wir waren Nomaden. Alle Häuser hatten einen relativ kleinen Fläche von 50-70 qm, sondern sich in Ihnen konnten große Familie.

Auch auf dem Gebiet tell Al-Ретаба wurde festgestellt Strahlrohr mit gespaltener Spitze. Nach den Worten der Gelehrten, er könnte verwenden, um für rituelle Zwecke, so wie in der Schlacht solche Konstruktion war unbequem. In der Siedlung fanden und zwei Gebäude, verwendete für die Tierhaltung.

Share Button
MEHR AUS DEM WEB  Benannt sind die am meisten verkauften Premium-Frequenzweichen in der Russischen Föderation
Previous Article
Next Article