Im Rostower Gebiet ergab eine große Brutstätte der Infektion COVID-19

Im Rostower Gebiet verzeichnete einen Anstieg der Inzidenz der neuartigen Corona-Virus. In der Region ergab eine große Brutstätte der Infektion COVID-19, erhöhen epidemiologische Indikatoren das 2,5-fache.

В Ростовской области выявлен крупный очаг заражения COVID-19

Das offizielle Portal der Regierung des Rostower Gebiets informiert über die Identifizierung einer großen Anzahl von Patienten COVID-19 in Сальском Gebiet. Die ärzte fanden eine Brutstätte der Infektion, die sich in der Psycho-neurologischen Internat. Es geht um 248 Patienten. Dieser Fall machte die gefährlichste Region in den südlichen Bezirk. Insgesamt sind am morgen des 23. Mai das Gesundheitsministerium verzeichnete 352 neue Patienten. Die Gesamtzahl der Patienten mit dem neuartigen Corona-Virus jetzt erreichte 3 417 Personen. Davon starben 34 hospitalisierten. Neben einem großen Ausbruch im Krankenhaus, neue Fälle registriert noch in 25 Städten, darunter auch in das regionale Zentrum. In der Presse-Service der Gouverneur Wasilij Golubew hat bereits angekündigt, dass die neue Statistik erlaubt es nicht, bis die Diskussion über die Zukunft der Aufhebung der restriktiven Maßnahmen.

Allerdings ist die Zunahme der Zahl der Patienten keinen Einfluss auf die Möglichkeiten, Sie zu behandeln und die Positionierung in den Krankenhäusern. Das Subjekt der Föderation hat einen substantiellen Betten für Patienten. Jetzt ist die Arbeitsbelastung nicht überschreiten km / 16,2%. In Hülle und fülle im Rostower Gebiet und verfügt über die erforderlichen Medikamente und Apparate Beatmung.

Share Button
MEHR AUS DEM WEB  Wie wähle Mantel für den Frühling: Tipps Designer
Previous Article
Next Article