Im Netzwerk erschien ein Teaser für den Film Maxim Wasp and the Pesigolovts Gold

Ein Teaser für den Film Maksim Wasp and the Pesigolovtsa's Gold erschien online

Ukrainischer Krimi basierend auf dem Comic Ivan Baranko, startet am 13. Oktober 2022 in den Kinos.

Im Netz ist ein Teaser für den Abenteuerfilm Maksim Osa und Pesigolovets' Gold aufgetaucht, der auf dem gleichnamigen Comic von Ivan Baranko basiert. Video auf Youtube gepostet.4

Der Film spielt im Jahr 1636. Der König von Polen zollt den Kosaken Tribut, um einen Aufstand zu verhindern. Das letzte Mal wurde eine Abteilung mit Gold in der Grenzburg von Herrn Jozsef Pshelutsky gesehen. Das Gold selbst wurde in Nakhmans Taverne gebracht, wo das Kornett des Korsun-Regiments Maxim Osa auf ihn wartete.

Aber statt einer Abteilung von fünf Kosaken kehrt ein halbtoter Gesandter ohne Gold zurück. Zusammen mit ihm macht sich Wasp auf die Suche nach den vermissten Brüdern und findet ihre verstümmelten Leichen in der Nähe des alten Friedhofs. Um die Wahrheit herauszufinden, muss die Wespe also das Gold des Königs finden und die Todesursache der Kosaken aufklären.

Der Film soll am 13. Oktober 2022 in die ukrainischen Kinos kommen. Der Film wurde von Miroslav Latik inszeniert.

Es wurde zuvor berichtet, dass Disney den ersten Trailer für die Neuverfilmung des Kult-Zeichentrickfilms „Die kleine Meerjungfrau“ aus dem Jahr 1989 veröffentlicht hat.

Previous Article
Next Article

Leave a Reply

Your email address will not be published.