Der Probenprozess begann im Dezember, aber die Arbeit an dieser Produktion dauert etwas mehr als ein Jahr – Während dieser Zeit hat der Komponist Kārlis Auzāns (mit Unterstützung des Staatlichen Kulturkapitalfonds) Originalmusik geschaffen, die vom Liepāja Symphony Orchestra aufgeführt wird. Wie der Regisseur betonte: „Karl und ich haben viel zusammengearbeitet, aber noch nie in einem solchen Umfang. Sein Beitrag ist enorm. Das Musikdrama besteht aus 17 Liedern – sowohl choreographisch als auch vokal, hat er seine ersten Erfahrungen in diesem Genre. Die Texte wurden von Inese Zandere – Ihre Arbeit ist sehr subtil, jedes Wort wuchs aus dem Stück heraus, daher war es sehr einfach, mit ihren Texten zu arbeiten, aber derzeit investiert Liene Grava eine Menge Arbeit, die für jede Ausgabe eine Choreografie erstellt. “

Obwohl Groza Erfahrung in der Oper hat (sie hat zwei Opernproduktionen geleitet), ist dies ihre erste Aufführung mit einem Orchester in einem dramatischen Theater. “In dieser Produktion – mit so viel Kreativität – Ich fühle mich wie ein Fisch im Wasser, es inspiriert mich; Im Gegensatz zur Oper habe ich vom ersten Tag an mit Material gearbeitet, ich habe so viele Ideen und Fantasien, ich kann es kaum erwarten, endlich die Musik zu hören, die vom Orchester aufgeführt wird. , “betonte der Regisseur.

In Lettland wurde Moemas Roman “Theater” ist mit dem wichtigsten Film von Jānis Streičs mit Vija Artmanis und der genialen Musik von Raimonds Pauls verbunden.

“Das Material basiert auf den besten Traditionen des Melodramas – Es ist ziemlich lustig, es von der Seite zu sehen, ich bin äußerst interessant, damit zu arbeiten, ich möchte eine lebendige Show bieten und ich hoffe, dass ich diese bekannte Geschichte viel unerwarteter zeigen kann,” sagte der Direktor.

Julia Lambert ist eine herausragende Schauspielerin, das Theater bedeutet ihr alles, genauso wie sie dem Theater nichts weniger bedeutet. Sie gab ihr Leben dafür, aber das Theater liebte sie immer sehr. In dieser Beziehung ist viel, viel passiert. Erlebte kreative Gipfel und gemeinsame Momente der Leidenschaft. Verrückte Choreografie von Beziehungen, verflochten mit unfassbarer Befriedigung. Aber jetzt fällt es ihr schwer, sich damit abzufinden. Die Begegnung mit dem jungen Tom Fennel, einem leidenschaftlichen Bewunderer von Julias Talent, kann viel über die Richtung verraten, in die sich ihr Vektor gerade entwickelt.

Julia Lambert wird von Inese Kučinska mit Valts gespielt Skuja, Egons Dombrovskis, Karīna Tatarinova, Edgars Pujāts, Everita Pjata-Gertnere, Rolands Beķeris sowie weitere Schauspieler des Liepāja-Theaters.

Bühnenbildner Mārtiņš Vilkārsis, Kostümbildnerin Ilze Vītoliņa und Lichtdesigner Mārtiņš Feldmanis arbeiten auch an dieser Produktion, während Evita Mamaja das Stück aus dem Englischen übersetzt hat. Ieva Dreimane arbeitet mit Schauspielern in Gesangsklassen.

Ein Fehler im Artikel?

Hervorhebung text und drücken Sie Strg+Enter, um das Snippet an den Editor zu senden!

Markieren Sie Text und drücken Sie die Schaltfläche Fehler melden, um den zu bearbeitenden Text zu senden!

< /p>

Fehler melden

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21