Die RSPCA möchte, dass die Show ihre Verwendung von Tieren überdenkt (Bild: Rex)

Die RSPCA hat mich gedrängt, dass ich eine Berühmtheit bin… Holt mich hier raus! die Verwendung lebender Tiere in ihren Bushtucker-Prozessen einzustellen.

Die Wohltätigkeitsorganisation schrieb an die Produzenten der Show und bat sie, die Öffentlichkeit auf neue Weise zu unterhalten.

In einer Erklärung sagte die Organisation: 'Leider wissen wir, dass in den nächsten Wochen wahrscheinlich viele lebende Tiere auf unseren Fernsehbildschirmen in Situationen geraten werden, die ihr Wohlergehen für ein kurzes Lachen gefährden könnten.

“Wir haben die Produktionsfirma hinter “I'm A Celebrity” gedrängt, noch einmal nachzudenken und die tierliebende britische Öffentlichkeit zu unterhalten, ohne auf Bushtucker-Prozesse gegen Tiere zurückzugreifen.'

Sie fuhren fort: ' Letztes Jahr sahen wir in Nordwales Tiere, darunter Schlangen, Bartagamen und Kröten, in sehr besorgniserregenden Situationen; während Insekten routinemäßig der Gefahr ausgesetzt waren, zerquetscht und getötet zu werden.'

Sie sagten auch, dass sie “besorgt” sind, “die Art und Weise, wie das Programm Tiere darstellt”, wie die Teilnehmer oft sagen 'Angst', was 'Tiere in einem negativen Licht darstellt'.

I’m A Celebrity 2021: RSPCA fordert Produzenten auf, die Verwendung lebender Tiere in Bushtucker Trials einzustellen

Prominenten wird häufig gezeigt, wie sie Tiere essen und trinken (Bild: ITV)

Die RSPCA sagte, dass über 11.800 ihrer Unterstützer an Ofcom geschrieben haben, um ähnliche Ansichten zu verbreiten, und sie glauben, dass es sehr gut möglich ist, dieses Programm zu produzieren, ohne das Wohlergehen der Tiere zu beeinträchtigen.

Dies ist nicht möglich Es ist nicht das erste Mal, dass die Show wegen ihrer Behandlung von Tieren und Insekten in die Kritik geraten ist, da Tierschützer die beliebte Show häufig für die Verwendung von Insekten, Reptilien und anderen Tieren kritisiert haben.

Seit die Reality-Show 2002 erstmals auf den Bildschirmen erschien, äußerte insbesondere die RSPCA ihre Bedenken.

Für die Serie 2020 wurde die Wohltätigkeitsorganisation von den Produzenten eingeladen, vor Beginn der Dreharbeiten an der Produktionsplanung teilzunehmen.

I’m A Celebrity 2021: RSPCA fordert die Produzenten auf, damit aufzuhören mit lebenden Tieren in Bushtucker Trials

Die Show wurde seit der ersten Serie für ihren Einsatz von Tieren kritisiert (Bild: ITV)

I’m A Celebrity 2021: RSPCA fordert die Produzenten auf, die Verwendung von lebenden Tieren in Bushtucker-Studien einzustellen

Insekten, Reptilien und andere Tiere werden häufig verwendet, um Versuche beängstigender zu machen (Bild: ITV)

Sie erhielten die Möglichkeit, Ideen für eine Änderung der Art und Weise der Verwendung von Tieren vorzuschlagen, aber die Organisation sagte, sie sei “wirklich enttäuscht”, dass I'm A Celeb trotz ihrer Beteiligung weiterhin Tiere verwenden würde.< /p>

Als ITV um einen Kommentar zu dieser Angelegenheit gebeten wurde, hob er seine Tierschutzverfahren in Bezug auf den Schutz und den Umgang mit Tieren für die Produktion der Show in Wales hervor.

In den Verfahren heißt es, dass ITV „eng mit den zuständigen nationalen und lokalen Behörden und Regulierungsbehörden zusammenarbeitet, um sicherzustellen, dass die Produktion über geeignete Verfahren verfügt und alle Tierschutz- und Naturschutzgesetze in Bezug auf die Verwendung von Tieren in Fernseh- und Filmproduktionen einhält“.

I’m A Celebrity 2021: RSPCA fordert Produzenten auf, die Verwendung von lebenden Tieren in Bushtucker Trials einzustellen

I'm A Celeb ist dieses Wochenende mit zurück ein neuer Haufen Camper (Bild: PA)

Der Sender sagt, dass die Show auch “umfassende Maßnahmen am Set getroffen hat, um Tiere während der Dreharbeiten einzudämmen” und “Tiere am Set in Gehegen transportiert und in Gehegen gehalten werden, die ihren individuellen Bedürfnissen entsprechend temperiert und von den zuständigen Ortsansässigen abgezeichnet wurden”. Behörde'.

ITV spendet nach den Dreharbeiten auch Insekten an lokale Wildschutzgebiete, Trusts und Zoos und überprüft regelmäßig die getroffenen Maßnahmen.

Ein ITV-Sprecher sagte: „Das Team von I’m A Celebrity hat langjährige Erfahrung in der Produktion der Show und verfügt über strenge Protokolle, um sicherzustellen, dass Tiere vor, während und nach den Dreharbeiten in Übereinstimmung mit dem Tierschutzgesetz sicher behandelt werden. Das Wohlergehen und die Sicherheit haben immer oberste Priorität.'

I'm A Celebrity wird dieses Wochenende mit einer aufregenden neuen Besetzung wieder auf unseren Fernsehern zu sehen sein.

Im zweiten Jahr in Folge nach Wales zurückkehren, werden Stars wie Frankie Bridge, Richard Madeley, Danny Miller, Naughty Boy und Arlene Phillips in neuen (und einigen alten Favoriten) Prüfungen um Essen kämpfen und uns sicherlich mit unvergessliche Comedy-Momente.

Ich bin ein Star… Holt mich hier raus! beginnt am Sonntag um 21:00 Uhr auf ITV.

Hast du eine Geschichte?

< p class="has-text-align-center">Wenn Sie eine Promi-Geschichte, ein Video oder ein Bild haben, kontaktieren Sie das Unterhaltungsteam von Metro.co.uk per E-Mail unter celebtips@metro.co.uk unter 020 3615 2145 oder besuchen Sie unsere Seite „Submit Stuff“ – wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21