Eineinhalb Monate lang lebte der kleinste Krutoy namenlos.

Igor Krutoy. Foto: Global Look Press

Der berühmte Komponist Igor Krutoy ist vor anderthalb Monaten Großvater geworden. Diesmal hat er einen Enkel, den ihm der uneheliche Sohn Jacob geschenkt hat.

Der Musiker liebt es, auf das Baby aufzupassen, das bisher, wie sich herausstellt, namenlos aufgewachsen ist. Die Eltern’ Problem, wie man den winzigen Krutoy nennt, dauerte mehrere Wochen und wurde durch eine Wahl zu Ehren des legendären Großvaters – jetzt gibt es einen weiteren Igor Krutoy in der Familie.

Igor Krutoy war gegen den Namen des neugeborenen Enkels

Igor Krutoy betreut Baby Igor. Foto: instagram.com/igorkrutoy65/

Der Komponist war zwar gegen eine solche Wahl. Und er erklärte, warum: „Mein vollständiger Namensvetter zu sein, ist eine große Verpflichtung, und vor allem – Musiker zu werden, und plötzlich hat Igor keine solche Lust mehr … Aber die Jungs gaben, ohne mich zu fragen, den Namen ein und zeigten die Geburtsurkunde meines Enkels.“

Der Komponist bestand nicht auf einer Umbenennung. Denken Sie daran, dass Krutoy bereits drei Enkelinnen vom ältesten Sohn Nikolai hat.

siehe auch

Noch mehr interessante Videos finden Sie auf unserem YouTube-Kanal!< /strong>

.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21