Hommage an ausländische Helfer, die in Bachmut durch russische Streiks getötet wurden

Spread the love

Hommage an ausländische Helfer, die in Bachmut durch russische Angriffe getötet wurden

Ukrainische Streitkräfte versuchen, die Stadt Bachmut zurückzuerobern (Bild: REUTERS)

Zwei ausländische Helfer wurden getötet und zwei weitere wurden beim jüngsten russischen Beschuss der Ukraine verletzt.

Vier Freiwillige der NGO „Road to Relief“ befanden sich am Sonntag in der Nähe der Stadt Chasiv Yar, als der Transporter, in dem sie saßen, angefahren wurde, wodurch dieser umkippte und Feuer fing.

Die Wohltätigkeitsorganisation, die Hilft bei der Evakuierung verwundeter Menschen aus Frontgebieten, sagt der Kanadier Anthony Ihnat, der bei dem Angriff ums Leben kam, während der deutsche medizinische Freiwillige Ruben Mawick und der schwedische Freiwillige Johan Mathias Thyr schwer verletzt wurden.

Road to Relief konnte den Aufenthaltsort der Direktorin Emma Igual, einer Spanierin, die sich ebenfalls im Transporter befand, nicht ermitteln, aber der amtierende spanische Außenminister sagte inzwischen, sie hätten eine „mündliche Bestätigung“ ihres Todes erhalten.

Das Bachmut-Gebiet in der Ostukraine wurde am Sonntag von Russen beschossen, während die Hauptstadt Kiew Dutzende Drohnenangriffe erlebte.

Serhii Popko, verantwortlich für die Militärverwaltung Kiews , sagte, „über zwei Dutzend Drohnen“ seien in den frühen Morgenstunden abgeschossen worden – aber Trümmer seien in mehreren Bezirken der Stadt gelandet und hätten einen Zivilisten verletzt.

Die Freiwilligen waren unterwegs, um die Bedürfnisse der Zivilbevölkerung am Stadtrand von Bachmut zu ermitteln, während die Ukraine eine Gegenoffensive gegen die russische Besetzung der Stadt vorantreibt.

Emma Igual wurde auf Spanisch gewürdigt Medien.

Hommage an ausländische Helfer, die in Bachmut durch russische Streiks getötet wurden

In und um Bakhmut gibt es seit einiger Zeit militärische Aktivitäten (Bild: via REUTERS)

Spaniens Verteidigungsministerin Margarita Robles sagte in einer aus dem Spanischen übersetzten Erklärung: „Meine ganze Solidarität gilt der Familie der spanischen Hilfskräfte.“ Arbeiter und mit allen ukrainischen Bürgern, die Opfer dieser Massaker sind.

„Hier ist allein Putin verantwortlich.“

Mehr: Trending

 Hommage an ausländische Helfer, die in Bachmut durch russische Angriffe getötet wurden. /></p>
<p class=Behauptet, Wagner-Kriegsherr Prigozhin sei dem Tod entkommen und „versteckt sich in der Karibik“

< img class="aligncenter" src="/wp-content/uploads/2023/09/tributes-to-foreign-aid-workers-killed-in-bakhmut-by-russian-strikes-dbb89a8.jpg" alt="Tributes an ausländische Helfer, die in Bachmut durch russische Angriffe getötet wurden. />

Mädchen, 14, von mehreren Gruppen vergewaltigt und lebendig verbrannt, bevor ihr Bruder ihre sterblichen Überreste im Ofen findet

 Hommage an ausländische Helfer, die in Bachmut durch russische Angriffe getötet wurden. /></p>
<p class=Oma mit Demenz, 100, „von ihrem eigenen Enkel mit einer Axt enthauptet“

Die amtierende Arbeitsministerin Yolanda Diaz nannte Emma: „Eine junge Frau, die sich für die Menschenrechte einsetzt, eine Frau, die das Beste unseres Landes vertritt.“

Alberto Núñez Feijóo, Präsident der Volkspartei, sagte: „Emma hat in der Ukraine das Beste unserer Gesellschaft verteidigt: Engagement, Mut und Altruismus“ und richtete seine Liebe an ihre Familie, Freunde und Kollegen.

Ruben Mawick und Johan Mathias Thyr wurden schwer verletzt, befinden sich aber in einem stabilen Zustand in getrennten Krankenhäusern, weit entfernt vom Tatort, berichtet El Mundo.

Nehmen Sie Kontakt auf Kontaktieren Sie unser Nachrichtenteam per E-Mail an webnews@metro.co.uk.

Previous Article
Next Article

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *