Harry-Potter-Star Ralph Fiennes behauptet, das Publikum sei „zu weich geworden“

Spread the love

Am Sonntagmorgen trat der Schauspieler am Sonntag mit Laura Kuenssberg auf, wo er sprach mit ihr über die Entwicklung des Theaters.

Auf die Frage des Moderators, ob das Publikum „zu weich geworden“ sei, antwortete Ralph bejahend.

„Ich denke, das haben sie, ja, “ antwortete der 61-Jährige. „Ich glaube, wir hatten früher keine Auslösewarnungen.“

Anschließend erklärte er, dass es in William Shakespeares „Macbeth“, in dem er derzeit mit Indira Varma die Hauptrolle spielt, „sehr verstörende Szenen“ und „schreckliche Morde und andere Dinge“ gibt.

„Aber ich denke, die Wirkung des Theaters sollte so sein.“ Seien Sie geschockt, und Sie sollten beunruhigt sein“, fuhr er fort.

Harry-Potter-Star Ralph Fiennes behauptet, das Publikum sei „zu weich geworden““ /></p>
<p>Ein Zuschauer sagte, dem Schauspieler fehle es „einfach an Empathie und Neugier“ (Bild: Jeff Overs/BBC/PA)</p>
<p>„Ich denke nicht, dass man auf so etwas vorbereitet sein sollte.“</p>
<p>Ralph blickte zurück auf die Zeit, als er jünger war, als es „nie Auslösewarnungen für Shows gab“.</p>
<p>Laura, 47, fragte dann, ob der James-Bond-Star daher auf Auslösewarnungen verzichten würde, wenn er die Fähigkeit dazu hätte zu.</p>
<p>'Das würde ich, ja. Das würde ich tun“, sagte er. </p>
<p>„Ich denke, Dinge wie Strobe-Effekte und Dinge, die Menschen physisch beeinträchtigen könnten, sollten über sie informiert werden, aber ich denke nicht … Shakespeares Stücke sind voller Morde und voller Horror, und als junger Student und Theaterliebhaber habe ich Ich habe noch nie Triggerwarnungen erlebt, die mir sagten: „Übrigens, in King Lear werden Gloucester die Augen ausgerissen.“</p>
<h3 class=Weitere Trends

 „Harry Potter“-Star Ralph Fiennes behauptet, das Publikum sei „zu weich geworden“ /></p>
<p class='Ich wurde zum Schweigen gebracht' – Warum Gary Lineker heute Abend nicht Match of the Day präsentiert

Harry Potter-Star Ralph Fiennes behauptet, das Publikum habe es getan „zu weich geworden“ /></p>
<p class=Fans von Michael McIntyres Big Show-Spot „Kontinuitätsfehler“, nachdem Drehgeheimnis gelüftet wurde

 „Harry Potter“-Star Ralph Fiennes behauptet, das Publikum sei „zu weich geworden“ /></p>
<p class=EastEnders bestätigt große Wendung bei der Rückkehr, da Mord in 58 Bildern „aufgedeckt“ wird

 „Harry Potter“-Star Ralph Fiennes behauptet, das Publikum sei „zu weich geworden“ /></p>
<p class=Doctor Who-Star plant das Ende ihrer Figur

Weitere Geschichten lesen

Während Ralph und Laura lachten, fuhr er fort: „Ich meine, der Schock ist:“ Oh mein Gott, das passiert gerade. Theater muss lebendig sein und in der Gegenwart verbinden. Es ist der Schock, es ist das Unerwartete. Das ist es, was eine Theateraufführung so spannend macht.‘

 „Harry Potter“-Star Ralph Fiennes behauptet, das Publikum sei „zu weich geworden“ /></p>
<p> Ralph spielte Lord Voldemort in der Harry-Potter-Filmreihe (Bild: Warner Bros)</p>
<p>Während es Leute gab, die Ralphs Standpunkt zustimmten, wiesen andere darauf hin, dass einige es für „notwendig“ halten, einen Auslöser zu haben Warnungen vor potenziell traumatischen Inhalten, insbesondere wenn sie persönliche Erfahrungen mit den angesprochenen Themen haben.</p>
<p>„Nachdem ich miterlebt habe, wie die Szenen häuslicher Gewalt in „I, Tonya“ bei einem Zuschauer einen epileptischen Anfall auslösten, würde ich sagen, behalte die Auslösewarnungen bei. Du brauchst sie vielleicht nicht, aber andere Leute schon“, sagte ein Der„Okay, Trigger-Warnungen sind also nichts für Sie – aktivieren oder überspringen Sie sie nicht.“ Aber für Menschen mit Traumata sind sie wertvoll. Es geht nicht darum, „weich“ zu sein und anzuerkennen, dass wir alle unterschiedliche Erfahrungen und Schwellenwerte haben.’</p>
<p>Jemand anderes namens Matt sagte, dass es seiner Meinung nach hilfreich gewesen wäre, wenn jemand anderes anwesend gewesen wäre, um „einfach nur“ zu sein Erklären Sie geduldig, warum sie sie tatsächlich haben und warum sich die Dinge von damals bis heute geändert haben.</p>
<p><em><strong>Sunday with Laura Kuenssberg wird sonntags um 21 Uhr auf BBC One und BBC iPlayer ausgestrahlt.</strong> </em></p>
<p class=Hast du eine Geschichte?

Wenn Sie eine Promi-Geschichte, ein Video oder Bilder haben, nehmen Sie Kontakt mit dem Unterhaltungsteam von Metro.co.uk auf, indem Sie uns eine E-Mail an celebtips@metro.co.uk senden, 020 3615 2145 anrufen oder unsere Seite „Sachen einreichen“ besuchen – wir Ich würde mich freuen, von Ihnen zu hören.

MEHR: Teure BBC-Show zur Hauptsendezeit ist nach düsteren Einschaltquoten „auf der Kippe“

MEHR: Laura Kuenssbergs „Voreingenommenheit“ wurde von der BBC nach großer Gegenreaktion endlich angesprochen

MEHR: Alison Hammond ergattert einen weiteren großen Job nach der BBC-Pleite

Previous Article
Next Article

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *