Seine Flugbahn wird von Wissenschaftlern untersucht, nächste Woche wird es in den nächsten 200 Jahren seinen nächsten Durchgang zur Erde machen. (Credit: Reproduktion/NASA)

Dieser Asteroid ist ein alter Bekannter von Astronomen, der seine Route seit fast 20 Jahren studiert und als solcher genau weiß, wo er vorbeikommen wird, eine nützliche Karte für jeden, der das Teleskop in die Hand nehmen und versuchen möchte, es zu beobachten.< /p>

Es heißt (7482) 1994 PC1 und wurde, wie der Name schon sagt, in den frühen 1990er Jahren von Wissenschaftlern katalogisiert, obwohl die Bestätigung der Daten es uns ermöglicht hat festzustellen, dass es bereits Beobachtungsaufzeichnungen aus den 70er Jahren gibt. wird von Wissenschaftlern untersucht, was es ermöglicht, die genaue Route sicher zu berechnen, die es nächste Woche nehmen wird, wenn es in den nächsten 200 Jahren am nächsten zur Erde kommt.

Der Durchgang durch die Erde findet am 18. Januar statt und dauert bis zum Morgengrauen des 19., dem Tag, an dem dieser kleine Riese des Himmels mit fast tausend Metern – das Äquivalent der zweieinhalbfachen Höhe des Empire State Buildings – 1,9 Millionen Kilometer von der Erde entfernt, etwas mehr als das Fünffache der Entfernung zwischen Erde und Mond. Bei dieser Passage durch die Erde bewegt sich der Asteroid 7482 mit einer Geschwindigkeit von etwa 70 Kilometern/Stunde.

Aufgrund seiner Größe und Nähe zur Erde (7482) 1994 wurde PC1 seit seiner Entdeckung als potenziell gefährlicher Asteroid eingestuft und als solcher von Wissenschaftlern beobachtet, die seinen Weg in den folgenden Jahren detailliert untersuchten. Schließlich nähert sich ein Asteroid dieser Größe nur alle 600.000 Jahre der Erde.

Die gute Nachricht für Weltraumfans mit Amateurbeobachtungsausrüstung ist, dass die Passage von (7482) 1994 PC1 beobachtet werden kann. Laut Eddie Irizarry von der Caribbean Astronomy Society wird es am Himmel als ein Lichtpunkt erscheinen, ähnlich dem eines Sterns, der mit einer Größe von 10 leuchtet und mit Teleskopen von sechs Zoll oder größer beobachtet werden kann.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21