Joe Roots England hat bereits die Ashes verloren (Bild: Getty)

Geoffrey Boycott glaubt, dass Joe Root nach der Ashes-Serie als Kapitän des England-Tests zurücktreten sollte, nachdem seine Mannschaft von Australien weggeblasen wurde.

Australien schlug England mit einem Innings und 14 Runs in Melbourne um eine 3:0-Führung in der Fünf-Spiele-Testserie zu übernehmen.

England bot erst zum zweiten Mal seit 1987 zum zweiten Mal seit 1987 darum, die Ashes zurückzugewinnen und einen Seriensieg in Australien zu sichern, verlor aber den ersten Test mit neun Wickets und den zweiten mit 275 Runs.

< p class="">Root hat keine seiner drei Ashes-Serien als Verantwortlicher gewonnen und der vierte Test in Sydney wird sein 60. als Kapitän sein, ein Rekord in England.

“Niemand würde die Kapitänsrolle aufgeben wollen, aber es geht nicht um Joe – es geht darum, die Jungs zu besseren Leistungen zu bringen”, sagte Boycott dem Daily Telegraph.

'Am Ende davon Serie sollte die Frage gestellt werden: Würde England von einem Kapitänswechsel profitieren? Das ist nicht mein Versuch, Joe zu verletzen oder einfach nur kontrovers zu sein.

„Wir alle lieben Joe. Es ist unmöglich, ihn nicht zu mögen, aber bevor der Kader das Vereinigte Königreich verließ, sagte Joe, dass Spieler und Kapitäne durch die Ashes-Serie definiert werden, insbesondere in Australien.

Geoffrey Boycott fordert Joe Root auf, nach der beklagenswerten Niederlage von Ashes als Kapitän des England-Tests zurückzutreten

Geoffrey Boycott sagt, Roots Kapitän 'fehle an Fantasie' (Bild: Getty)

'Bisher waren wir in dieser Serie schrecklich und wenn Joe glaubt, was er gesagt hat, dann ist es an der Zeit, dass jemand anderes die Gelegenheit bekommt, die Spieler zu begeistern.

„Kapitäne akzeptieren die Auszeichnungen, wenn ihr Team gewinnt, also müssen sie Schuld oder Kritik akzeptieren, wenn sie verlieren. Und seien wir ehrlich – wir haben nicht nur verloren, wir wurden zerschmettert.'

Nachdem England beim Boxing Day Test in Melbourne besiegt wurde, sagte Root, es sei zu früh, um “anzuschauen” bei Dingen, die zu weit in der Zukunft liegen”, wenn er nach seiner Position als Kapitän gefragt wird.

Root hat seit seiner Ersetzung von Sir Alastair Cook im Jahr 2017 mehr Spiele gewonnen als jeder andere englische Kapitän, aber seine Bilanz von 24 Niederlagen ist auch ein Rekord.

Geoffrey Boycott fordert Joe Root auf, nach der beklagenswerten Niederlage von Ashes als Kapitän des England-Tests zurückzutreten

Die Mannschaft von Pat Cummins behielt die Ashes zum frühestmöglichen Zeitpunkt (Bild: Getty)

Boycott fügte hinzu: 'Jetzt steht Australien mit 3:0 in Führung und die Asche ist weg, wird Root bitte aufhören zu sagen, dass Australien nicht viel besser ist als wir?

'Ich nicht Denken Sie daran, dass er im Kuckucksland lebt, aber hören Sie auf, uns zu verarschen. Wenn er wirklich glaubt, was er sagt, dann ist es vielleicht an der Zeit, dass er das Kapitänsamt des englischen Cricket-Teams aufgibt.

'Die Fakten starren uns alle ins Gesicht, außer Joe tut es nicht möchte es sehen. England kann nicht schlagen. Unser Bowling ist gewöhnlich. Der Fang war schlecht.

‘Joes Kapitänsrolle fehlt es an Fantasie. Seine Teamauswahl und Entscheidungsfindung war erschreckend daneben.“

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21