Gabby Petito sagte den Polizisten, dass Brian Laundrie sie in neuem Filmmaterial angegriffen habe (Bild: Moab City Police Department/Instagram)

Die verstorbene Gabby Petito erzählte einem Polizisten in Utah, dass ihr Verlobter Brian Laundrie sie am 12. August geschlagen habe, wie aus neu veröffentlichten Bodycam-Aufnahmen hervorgeht.

Petito zog schnell die Aussage zurück, die sie Moab-Beamten gab – und behauptete, sie habe ihn zuerst geschlagen, wie das von Fox News erhaltene Video zeigt.

Der Angriff ereignete sich angeblich kurz bevor das Paar während einer Fahrt im Arches-Nationalpark von der Polizei angehalten wurde, nachdem ein Notrufer berichtet hatte, dass ein Mann eine Frau vor dem Lebensmittelgeschäft der Moonflower Community geschlagen hatte store.

Es gab zwei verschiedene Zeugen für den Streit. Ein Zeuge stellte klar, dass er Laundrie nicht gesehen habe, wie er die Frau getroffen habe, als er von der Polizei befragt wurde, wie das neue Videomaterial enthüllte.

Laundrie, der Petitos weißen Ford Transit von 2012 fuhr, krachte gegen den Bordstein, als die Polizei ihre Lichter aufblitzte. Beide sagten den Beamten später, er sei auf den Bordstein gefahren, als Petito versuchte, ihn durch Ziehen am Lenkrad vor den Lichtern zu warnen.

Gabby Petito hat den Polizisten erzählt, dass Brian Laundrie sie geschlagen hat, neue Bodycam-Videoshows

In neuem Videomaterial sagt Gabby Petito, dass Brian Laundrie sie geschlagen hat, sagt dann aber, dass sie ihn zuerst geschlagen hat (Bild: Moab City Police Department)

'Ich möchte nicht versuchen, mich zu verteidigen, aber ich habe gedrängt sie weg«, sagte Laundrie, als sie von Beamten verhört wurde.

'Sie regt sich wirklich auf und wenn sie es tut, schwingt sie sich und sie hatte ihr Handy in der Hand, also habe ich nur versucht, sie wegzustoßen', sagte er.

Als er von einem Polizisten aus Moab befragt wird, der sich als Eric identifizierte, beschreibt Petito einen stressigen Morgen, an dem sie mit ihrem Verlobten über das Besorgen von Wasser streitet.

‚Hat er Sie geschlagen?‘ fragt der Polizist.

Gabby Petito hat den Polizisten gesagt, dass Brian Laundrie sie geschlagen hat, neue Bodycam-Videoshows

In neuem Filmmaterial der Moab City Police wird enthüllt, dass Brian Laundrie Gabby Petito angegriffen hat (Bild: Moab City Polizeibehörde

»Ich glaube«, sagte Petito. „Aber ich habe ihn zuerst geschlagen.“

„Wo hat er Sie geschlagen?“, antwortete der Beamte. „Mach dir keine Sorgen, sei einfach ehrlich.“

Petito teilt Laundrie dann mit, dass sie ihr Gesicht gepackt hat, bevor er zurückgeht und zu seiner Verteidigung kommt. Sie fügt hinzu: 'Er hat mir nicht gerne ins Gesicht geschlagen, er hat mich nicht geschlagen.'

Als er sie ins Gesicht packte, benutzte er seine Nägel, sagte Petito und erklärte einen Schnitt auf ihrer Wange hatte sich der Offizier erkundigt.

“Ich habe definitiv einen Schnitt hier, ich kann es fühlen”, sagte Petito und rieb sich die Wange. “Ich kann es fühlen, wenn ich es berühre, brennt es.”

Gabby Petito sagte der Polizei, Brian Laundrie habe sie geschlagen, neue Bodycam-Videoshows

Eine aufgebrachte Gabby Petito erzählt Moab City Polizisten, die Brian Laundrie zuerst getroffen haben (Bild: Moab City Police Department

Das neue Video enthüllt weitere Details über die Begegnung, die sich nur wenige Wochen bevor Petito das letzte Mal lebend in Jackson Hole, Wyoming gesehen wurde, ereignete.

Bei der Befragung durch die Polizei stellte ein Zeuge des Streits klar, dass er sah nicht, wie Laundrie 'eine Frau schlug'.

'Das würde ich nicht sagen', sagte der Zeuge. „Ich glaube, ich habe vielleicht einen Stoß oder Stoß gesehen, aber keinen Schlag ins Gesicht oder so.“

Der Zeuge bestätigte Berichten zufolge, dass er gesehen hatte, wie Petito Laundrie ohrfeigte.

Er hatte der Polizei auch erzählt, dass Laundrie aussah, als wollte er Petitos Handy stehlen, und dass sie ins Auto kletterte und durch die Fahrertür über ihn kroch, nachdem es so aussah, als würde er ohne sie wegfahren.

'Ich weiß, dass er definitiv sehr frustriert von mir ist, weil ich viel Angst habe und er auch viel Angst hat', sagte Petito zu den Beamten.

'Das könnte eine schlechte Kombination sein, wenn ihr beide Angst habt', antwortete Eric.

Die Stadt Moab kündigte Anfang dieses Monats eine unabhängige Untersuchung des Umgangs ihrer Polizei mit dem Stopp an. Die staatlichen Behörden teilten Fox News diese Woche mit, dass sie nicht an dieser Untersuchung beteiligt sind.

Laundrie, 23, wird seit mehr als zwei Wochen vermisst, da eine vollwertige Fahndung im Gange ist. Beamte untersuchen weiterhin den Mord an Petito (22), dessen Leiche am 19. September im Bridger Teton National Forest gefunden wurde.

Weitere Details zu ihrem Tod, die in der Autopsie enthalten sind, wurden noch nicht veröffentlicht.

Das FBI erließ einen Haftbefehl gegen Laundrie und eine Bundesjury in Wyoming klagte Laundrie wegen angeblichen Bankbetrugs an. Es wird vermutet, dass er Petitos Debitkarte am 30. August und 1. September benutzt hat, vermutlich, als er in Petitos Van nach Florida fuhr.

Laundrie ist die einzige Person, die an den Ermittlungen zu Petitos Verschwinden interessiert ist und Tod.

Kontaktieren Sie unser Nachrichtenteam, indem Sie uns eine E-Mail an webnews@metro.co.uk senden.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21