Fury will immer noch gegen Usyk – Wallin kämpfen

Fury will immer noch gegen Usyk – Wallin kämpfen

Das schwedische Schwergewicht kommentierte die letzten Worte des WBC-Weltmeisters.

Der Kampf um den Titel des absoluten Weltmeisters im Schwergewicht wird stattfinden, weil sowohl Oleksandr Usyk als auch Tyson Fury daran interessiert sind, ihn zu halten. Diese Meinung vertrat der schwedische Boxer Otto Wallin.

Der skandinavische Athlet äußerte sich auch zu den jüngsten Aussagen des WBC-Weltmeisters. Laut Wallin ist der britische Boxer einfach unmöglich und sollte nicht ernst genommen werden.

„Ich habe die Aussagen von Tyson satt. Ich nehme nichts ernst, was Fury sagt. Aber andere Leute schon er kann weitermachen Ich mag es nicht Ich denke es lässt Boxen schlecht aussehen.

Fury bat um 500 Millionen Dollar, um gegen Usyk zu kämpfen und rief dann Manuel Charr an?Er kann sagen, was er gerade fühlt, aber Ich denke, Fury will immer noch gegen Usyk kämpfen.

„Aufgrund seiner Größe und seiner Boxfähigkeiten ist es schwer, gegen Tyson zu wetten. Usyk ist sehr gut, aber Fury zu besiegen ist eine extrem schwierige Aufgabe für ihn. Ich würde darauf wetten, dass Fury durch Entscheidung gewinnt”, sagte Wallin in einem Interview mit World Boxing News.

Erinnern Sie sich daran, dass früher bekannt wurde, wann Tyson Fury plant, sich mit dem ukrainischen WBA-, WBO- und IBF-Weltmeister zu treffen .

Neuigkeiten von Telegram Abonnieren Sie unseren Kanal https://t.me/korrespondentnet

Previous Article
Next Article

Leave a Reply

Your email address will not be published.