Thomas Tuchel hofft, im Januar das letzte Wort bei allen Ausleihen zu haben (Bild: Getty)

Thomas Tuchel hat im Sommer eine Reihe von Chelsea-Spielern aus dem Vertrag, und das könnte sich als problematisch erweisen, wenn das Transferfenster im Januar öffnet.

Diejenigen, die noch einen neuen Vertrag unterschreiben, werden im nächsten Monat Gespräche mit ausländischen Clubs führen können und entsprechende Angebote von Interessenten müssen berücksichtigt werden.

Tuchel hat jedoch eine Mannschaft, die in der Lage ist, um den Titel in der Premier League zu kämpfen, und wird darauf bedacht sein, seinen Kader angesichts von Verletzungen und der anhaltenden Covid-19-Pandemie nicht ohne Optionen zu verlassen.

Spieler, die keine Spielzeit haben wird höchstwahrscheinlich nach Leihgaben suchen und Metro.co.uk wirft einen Blick auf die Spieler, die in den kommenden Wochen auf dem Weg von der Stamford Bridge sein könnten.

Cesar Azpilicueta

Es erscheint unwahrscheinlich, dass Chelseas Kapitän zur Hälfte der Saison gehen würde, aber er hat im Sommer keinen Vertrag mehr und kämpft nach Reece James' beeindruckender Form um die Spielzeit.

Berichte aus Spanien deuten auf eine Es besteht bereits eine “grundsätzliche Vereinbarung”, dass der Verteidiger im Sommer ablösefrei zu Barca wechselt.

Fünf Spieler, die Chelsea im Januar mit Everton und Barcelona verlassen könnten

Cesar Azpilicueta hat im Sommer keinen Vertrag mehr (Bild: AP Photo/Matt Dunham)

Da Barca derzeit Siebter in La Liga ist, gibt es jedoch Vorschläge, dass der katalanische Verein diesen Monat früher handeln und ein Angebot unterbreiten könnte, um seine defensiven Probleme zu beheben.

Ross Barkley

Everton behält Chelsea-Mittelfeldspieler Ross Barkley als Leihziel für Januar im Auge, so The Telegraph.

Der 28-Jährige hat in dieser Saison nur ein Premier-League-Spiel bestritten, und da Everton eine Verletzungskrise durchmacht, prüfen sie die Idee eines möglichen Wiedersehens.

Tuchel wird das letzte Wort haben Barkley hat keinen Kreditwechsel, aber er scheint den Anforderungen zu genügen, mit Leuten wie Mason Mount, Callum Hudson-Odoi, Christian Pulisic und Ruben Loftus-Cheek über ihm in der Hackordnung.

Antonio Rüdiger

Rüdigers Vertragssituation ist gut dokumentiert und der Deutsche weigert sich immer noch, seinen aktuellen Vertrag, der zum Saisonende ausläuft, zu verlängern.

Leute wie Real Madrid und Bayern München wurden mit dem 28-Jährigen in Verbindung gebracht und wenn sie nächsten Monat Gespräche aufnehmen, könnte jeder von ihnen im Januar ein Angebot machen, seine Unterschrift zu sichern.

Fünf Spieler, die Chelsea im Januar mit Everton und Barcelona verlassen könnten

Antonio Rüdiger muss noch einen neuen Vertrag mit den Blues unterzeichnen (Bild: Visionhaus/Getty Images) New Deal könnte Chelsea im Januar eine kleine Gebühr zahlen, anstatt einen Spieler seines Kalibers im Sommer kostenlos zu verlieren.

Manchester United wurde auch als potenzielles Ziel für Rüdiger angepriesen und Chelsea wird um jeden Preis vermeiden wollen, dass er am Ende der Saison zu einem Rivalen in der Premier League wechselt.

Hakim Ziyech

Chelsea erwägt angeblich, Mittelfeldspieler Hakim Ziyech im Januar auszuleihen, und es mangelt ihm nicht an Angeboten.

Barcelona und der AC Mailand sind die Spitzenreiter in der Serie A Die Mannschaft hatte zuvor versucht, ihn im Sommer zu verpflichten.

Berichten aus Italien deuten darauf hin, dass Chelsea bereit ist, die 36 Millionen Pfund Sterling mit einer Kaufverpflichtung auszuleihen.

Tuchel soll jedoch gegen seinen Abgang sein und beharrt gegenüber dem Vorstand, dass er für die Rückrunde mit Champions-League- und Premier-League-Titeln nicht mit einem kleineren Kader zurückgelassen werden möchte.

< h2 class="">Malang Sarr

Sarr ist in dieser Saison Chelseas vergessener Mann geworden und hat nur ein Premier League-Spiel und insgesamt fünf absolviert.

The Verteidiger wechselte im Sommer 2020 zu den Blues und ist seitdem zwei Mal bei Porto ausgeliehen.

Sarr muss im Herzen von Chelseas Abwehr auf die reguläre Spielzeit warten und könnte auf Leihbasis wechseln im Januar wieder auf dem Plan.

'Das wollten wir im Sommer (ein Leihwechsel) und wir hatten praktisch einen Deal mit Eintracht Frankfurt, aber die konnten nicht wechseln ein Spieler, also ist Malang geblieben', sagte sein Berater Federico Pastorello im Oktober.

'Mal sehen, was im Januar passiert. Vielleicht kann er dann ausgeliehen werden, weil er vielleicht ein oder zwei Saisons regelmäßig spielen muss, bevor er zurückkehrt, wie es viele Spieler in Chelsea getan haben.“

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21