Ein Feuerwehrmann aus Florida hat angeblich eine Frau in einem Pickup erschossen und sich dann selbst getötet (Bilder: clickorlando.com)

Ein Feuerwehrmann aus Florida hat angeblich eine Krankenschwester erschossen, die in einem Pickup saß, und sich dann umgedreht die Waffe auf sich.

Die Polizei rückte am Donnerstag gegen 7 Uhr morgens in ein Haus in Titusville ein und fand Haley Friedel, 24, tot in ihrem blauen Lastwagen mit Schusswunden.

Gregory DePietro, 32, von der Feuerwehr von Seminole County, wurde in der Nähe in kritischem Zustand mit einer scheinbar selbst zugefügten Schusswunde gefunden. Der Feuerwehrmann wurde in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht und drei Stunden später für tot erklärt.

Friedel war eine Krankenschwester in der Notaufnahme, heißt es auf einer Facebook-Seite, von der angenommen wird, dass sie mit ihr verknüpft ist, laut New York Post.

DePietro und Friedel kannten sich, aber die Ermittler sagten nicht, was ihre Beziehung war.

Der Feuerwehrmann parkte sein Fahrzeug direkt hinter Friedels Lkw und näherte sich auf der Fahrerseite, die nach ersten Erkenntnissen der Ermittlungen verschlossen war.

„Dann feuerte er mehrere Schüsse in die Seitenscheibe der Fahrerseite Friedel mehrmals geschlagen, dann sofort die Waffe auf sich selbst gerichtet und geschossen“, teilte die Polizei am Freitag mit.

Das Motiv der Schießerei wurde nicht sofort ermittelt.

DePietro trat der Feuerwehr im Oktober 2018 bei. Er arbeitete in einem Team, das sich auf den Umgang mit Gefahrstoffen und technische Rettungen konzentrierte. Er hatte „während seiner Amtszeit einen guten Ruf bei der Abteilung“, erklärten Beamte des Seminole County.

„Dies ist ein tragischer und niederschmetternder Verlust für die Familie von Haley Friedel und die Familie von Greg DePietro “, erklärten die Beamten.

Der Vorfall ereignete sich vier Tage, nachdem sich der 35-jährige New Yorker Polizeibeamte Sean Armstead krank zu seiner Mitternachtsschicht gemeldet hatte und seiner Frau und ihrem illegalen jüngeren Liebhaber zu einem Hotel im Hinterland gefolgt war. Armstead verfolgte den Liebhaber seiner Frau, Edward Wilkins, 20, auf einer Autobahn und prallte gegen sein Fahrzeug.

Als Wilkins aus seinem Auto rannte, schoss Armstead ihm in den Hinterkopf und dann auf sich selbst. Armsteads Frau, Alexandra Vanderheyden, 35, sagte später, sie glaube, ihr Mann habe sie über ihr Handy verfolgt.

Wenden Sie sich per E-Mail an unser Nachrichtenteam uns unter webnews@metro.co.uk.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21