Familie würdigt den „liebenswerten“ 10-Jährigen, der bei einem Unfall am zweiten Weihnachtsfeiertag ums Leben kam

Spread the love

Familie würdigt den „liebenswerten“ 10-Jährigen, der bei einem Unfall am zweiten Weihnachtsfeiertag ums Leben kam. /></p>
<p> Abbie starb am zweiten Weihnachtsfeiertag (Bild: Humberside Police)</p>
<p class= Ein 10-jähriges Mädchen, das am zweiten Weihnachtsfeiertag bei einem Autounfall ums Leben kam, wurde benannt.

Abbie Wilson aus Bradford starb, als das Auto, in dem sie saß, in der Garrowby Street verunglückte York und Driffield, kurz vor 17 Uhr.

Bei dem Unfall, an dem ein blauer Skoda und ein schwarzer Audi beteiligt waren, kam auch ein 66-jähriger Mann ums Leben, sechs weitere Personen wurden verletzt.< /p>

Der Mann, der Fahrer des Audi, wurde noch am Unfallort für tot erklärt, während Abbie ins Krankenhaus eingeliefert wurde und kurze Zeit später starb.

Abbies Familie beschrieb sie als „liebenswert“ und sagte, sie werde sie „so sehr vermissen“.

In einer Erklärung sagte ihre Familie: „Abbie war so ein liebenswertes junges Mädchen.“ Sie ließ uns ständig nach Häusern schauen, die sie im Internet fand, und beschrieb ihr Traumhaus für ihre Kindheit.

'Wir werden sie so sehr vermissen.'

< p class="">Die Polizei möchte, dass sich jeder meldet, der zu diesem Zeitpunkt in der Gegend unterwegs war oder möglicherweise Dashcam-Aufnahmen hat.

Kontaktieren Sie unser Nachrichtenteam, indem Sie uns eine E-Mail an webnews@metro.co.uk senden.

Previous Article
Next Article

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *