Er hat sich das erste Mal zu Beginn der Pandemie im März 2020 damit erwischt (Bild: PA)

Der ehemalige Gesundheitsminister Matt Hancock wurde zum zweiten Mal seit dem Ausbruch der Pandemie positiv auf Coronavirus getestet.

Der Tory-Abgeordnete isoliert sich seit gestern zu Hause selbst, sagt aber, er fühle sich „viel besser als beim letzten Mal“.

Es wurde bekannt, dass Herr Hancock sich zusammen mit Chef Boris Johnson mit dem Virus infiziert hatte am 27. März 2020 zurück.

Der Ex-Gesundheitsminister erholte sich relativ schnell, während der Premierminister auf die Intensivstation ging und dem Tod nahe kam.

Bei der Ankündigung seines zweiten positiven Tests auf Twitter heute Abend sagte Herr Hancock: „Gestern Nachmittag habe ich positiv auf Coronavirus getestet. Seitdem isoliere ich mich zu Hause.

‘Zum Glück geht es mir gut. Viel besser als beim letzten Mal und das ist dem Impfstoff zu verdanken. Holen Sie sich jetzt Ihren Booster, wenn Sie es noch nicht getan haben.'

Der in Ungnade gefallene Herr Hancock musste im Juni 2021 zurücktreten, nachdem Aufnahmen von ihm aufgetaucht waren, wie er seinen engsten Mitarbeiter vor seinem Büro leidenschaftlich küsste.

Körperkontakt mit Menschen aus anderen Haushalten war damals nach den Regeln verboten, die sich der verheiratete Politiker selbst gesetzt hatte.

Da kommt ein weiterer Skandal um die Regierung herum Woche mit einer durchgesickerten E-Mail, aus der anscheinend hervorgeht, dass im Mai 2020 100 Personen zu einer Party zum Durchbrechen der Sperrung eingeladen wurden.

Der Premierminister soll zusammen mit 40 anderen an der Veranstaltung “Bring Your Own Booze” teilgenommen haben .

Der Tory-Führer hat die Berichte nicht dementiert. Umfragen zufolge wollen zwei Drittel des Vereinigten Königreichs ihn jetzt weg.

Kontaktieren Sie unser Nachrichtenteam, indem Sie uns eine E-Mail an webnews@metro.co.uk senden.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21