Eurovision 2023 wird im Namen der Ukraine stattfinden – Johnson

Eurovision 2023 wird im Namen der Ukraine abgehalten – Johnson

Eurovision – 2022 Großbritannien belegt den zweiten Platz. Ihr Vertreter Sam Ryder erzielte im Finale 466 Punkte.

Der International Song Contest Eurovision 2023, der im Vereinigten Königreich stattfinden wird, wird im Namen der Ukraine abgehalten. Dies teilte der britische Premierminister Boris Johnson auf Twitter mit.

Nach eigenen Angaben hatte er letzte Woche ein Telefongespräch mit Wladimir Selenskyj geführt und zugestimmt, dass er die Ukraine und die Ukrainer ehren werde, wo auch immer der Wettbewerb ausgetragen werde Menschen.

„Zelensky und ich haben uns darauf geeinigt, dass die Eurovision 2023 überall dort, wo sie stattfindet, dem Land und den Menschen in der Ukraine gewidmet sein soll. Da wir Gastgeber sind, wird Großbritannien dieses Versprechen direkt einlösen – und wird es auch veranstalten Sie einen fantastischen Wettbewerb im Namen unserer ukrainischen Freunde”, schrieb Johnson.

Erinnern Sie sich daran, dass die European Broadcasting Union die endgültige Entscheidung getroffen hat, Eurovision 2023 in Großbritannien auszurichten.

Previous Article
Next Article

Leave a Reply

Your email address will not be published.