Jakarta, CNBC Indonesien – Polizei und Demonstranten stoßen am Sonntag (21.11.2021) in den Straßen von Brüssel, Belgien, zusammen. Dies geschieht inmitten von Demonstrationen gegen die von der Regierung verhängten Covid-19-Beschränkungen.

An den Demonstrationen, die friedlich begannen, bevor die Gewalt ausbrach, sollen rund 35.000 Menschen teilgenommen haben. Die Demonstranten warfen Steine ​​und Rauchbomben, worauf die Polizei mit Wasserwerfern reagierte.

“Demonstranten mit schwarzen Kapuzen bewarfen die Polizei mit Steinen mit Wasserwerfern an der Hauptkreuzung vor dem Sitz der EU-Kommission vorgerückt,” sagte der Journalist. Reuters, zitiert am Montag (22.11.2021).

Gegenüber der Polizei riefen die Demonstranten Freiheitsparolen. Einige trugen Plakate mit der Aufschrift “When Tyranny Becomes Law, Rebellion Becomes Obligation”.

Belgien verschärft seit letztem Mittwoch die Bürgerbewegung. Das Land schreibt die Verwendung von Masken vor und erzwingt die Arbeit von zu Hause aus.

Das Land wird nun von der 4. Welle von Covid-19 angegriffen. Gestern wurden wieder Neuinfektionen registriert, mit durchschnittlich 13.826 Fällen täglich.

Seit dem erstmaligen Auftreten von Covid-19 gab es 1.581.500 Covid-19-Fälle mit 26.568 Todesfällen. Das Land hat eine Gesamtbevölkerung von 11,7 Millionen.

Gewalt gegen Covid-19-Beschränkungen hat es auch in den Niederlanden gegeben. Seit drei Tagen ist das Land der Windmühlen jede Nacht angespannt wegen Demonstrationen, die in Unruhen und der Verbrennung öffentlicher Güter endeten.

Sogar die Polizei in Rotterdam eröffnete das Feuer auf die Menge. Mehrere Personen wurden verletzt und 64 festgenommen.

Auch die niederländische Regierung verurteilte diese Gewalt. Was geschah, wurde als ‘schrecklich’ bezeichnet.

“Die Unruhen und die extreme Gewalt gegen Polizei, Bereitschaftspolizei und Feuerwehrleute letzte Nacht in Rotterdam waren entsetzlich,” sagte Sicherheitsminister Ferd Grapperhaus.

“Polizei und Staatsanwaltschaft tun ihr Bestes, um diese Randalierer aufzuspüren, zu verfolgen und zu bestrafen.”

< p>Die Niederlande selbst haben ihre 17,5 Millionen Einwohner am vergangenen Wochenende für drei Wochen teilweise gesperrt. Die Regierung plant auch, eine nationale Corona-Karte für die Bewegung von Geimpften und Genesenen von Covid-19 zu verhängen, ignoriert jedoch diejenigen, die negativ getestet wurden.

Zitate Worldometers, die Niederlande verzeichneten gestern 21.794 neue Fälle und 55 Todesfälle. Die Gesamtzahl der Covid-19-Fälle seit Beginn der Pandemie im Jahr 2020 beträgt rund 2,4 Millionen mit mehr als 18.000 Toten.

[Gambas:Video CNBC]

(Chef/Chef)

.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21