Emma Raducanu ist derzeit die Nummer 19 der Welt (Bild: Flaviu Buboi/NurPhoto .) via Getty Images)

Ehemalige britische Nummer 1 Andrew Castle sagt, dass die Erwartung, dass Emma Raducanu ihren kometenhaften Aufstieg in unmittelbarer Zukunft fortsetzen wird, unvernünftig ist.

Obwohl er der Meinung ist, dass die US-Open-Siegerin ist “bereits brillant”, er hofft, dass sich die 19-Jährige in den nächsten zwei bis drei Jahren hauptsächlich auf die Entwicklung ihres Spiels konzentrieren wird.

Raducanu stürmte Anfang des Jahres in Wimbledon auf die Bühne, als sie bei ihrem allerersten Grand-Slam-Auftritt die vierte Runde von Wimbledon erreichte.

Nur wenige hätten vorhersagen können, dass sie nur ein paar Monate später . werden würde die erste Qualifikantin überhaupt, die einen Grand Slam gewann, da sie das gesamte Turnier durchlief, ohne einen Satz zu verlieren, um in New York zum Champion gekrönt zu werden.

Seitdem hat Raducanu ein gemischtes Glück gehabt, das sie leiden musste ein frühes Ausscheiden in Indian Wells, gefolgt von einem Einzug ins Viertelfinale bei den Transylvania Open.

Die britische Nummer 1 hat sich jetzt mit Angelique Kerbers ehemaligem Trainer Torben Beltz zusammengetan, bevor sie nächstes Jahr ihre erste volle Saison auf der WTA-Tour beginnt.

Castle hat Raducanu aufgefordert, sich keine Sorgen zu machen alle frühen Ausstiege, die sie bei anstehenden Turnieren erleidet, und konzentrieren sich stattdessen darauf, ihr Spiel zu verbessern, um sie in den kommenden Jahren letztendlich zu einer besseren Spielerin zu machen.

‘Es kann nicht passieren’ – Andrew Castle ruft zu Geduld bei den nächsten Schritten von Emma Raducanu auf

Emma Raducanu hofft, im nächsten Jahr durchstarten zu können (Bild: Alexander Scheuber/Getty Images for .) matchmaker)

'Dies ist die Herausforderung für den Trainer und das Team und für sie', sagte Castle bei einem Game4Padel-Event zu Metro.co.uk.

„Denken Sie an die richtigen Dinge, während sie sich in den nächsten zwei bis drei Jahren entwickelt, und kümmern Sie sich nicht darum, was andere sagen.

„Arbeiten Sie einfach am Tennis, arbeiten Sie an ihrem Spiel. Das Geld ist für immer und einen Tag auf der Bank.

'Diese Art von Überlegungen sind komplett weg, jetzt entwickle dein Spiel einfach in den nächsten zwei bis drei Jahren und fang nicht an zu denken ” Nun, ich habe zwei oder drei Erstrunden verloren“, denke nur: „Entwickelt sich mein Spiel?“

'Es wird in gewisser Weise eine sehr langweilige Geschichte, weil wir erwarten sie kometenhaft fortzufahren… es kann einfach nicht passieren. Es gibt Höhen und Tiefen.

‘Wann denkst du, wird sie in Bestform sein? Wenn sie motiviert bleibt, wahrscheinlich nicht in zwei oder drei Jahren, und sie ist bereits brillant. Was für eine Ankunft.’

*Andrew Castle und Annabel Croft sind neben dem ehemaligen Weltranglistenersten Andy Murray Botschafter von Game4Padel. Game4Padel ist Großbritanniens am schnellsten wachsendes Padel-Unternehmen im am schnellsten wachsenden Sport der Welt.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21