Paul Pogba und Aurelien Tchouameni feiern Frankreichs Sieg in der Nations League (Bild: Getty)

Paul Pogba hat angedeutet, dass er möchte, dass Manchester United Aurelien Tchouameni verpflichtet, indem er seinen französischen Teamkollegen als „außergewöhnlich“ bezeichnet und darauf besteht, dass es ein „Vergnügen“ ist, neben dem Transferziel von Real Madrid und Chelsea zu spielen.

Tchouameni, 21, erlebt ein Jahr des Durchbruchs für Verein und Land, bestritt in der vergangenen Saison 42 Spiele für Monaco und bestritt fünf Länderspiele für Frankreich.

Pogba und Tchouameni starteten beide am Sonntag in das Finale der französischen Nations League gegen Spanien und verhalfen Didier Deschamps' Mannschaft zu einem Comeback-Sieg und zum Gewinn des Turniers.

Manchester United-Mittelfeldspieler Pogba sagt, Tchouameni sei ein “sehr, sehr guter” Spieler und besteht darauf, dass er “immer” “an seiner Seite” spielen möchte.

Letzte Woche behauptete die spanische Verkaufsstelle Marca, dass Real Madrid Interesse an der Verpflichtung von Tchouameni zum Champions-League-Titel bekundet habe Chelsea soll auch Bewunderer des Youngsters sein.

Auf die Frage nach seinem französischen Teamkollegen nach dem Sieg in der Nations League sagte Pogba gegenüber RTL: „Sehr, sehr gut. Er ist kein Junge, er ist ein Mann.

‘Es ist eine Freude, neben ihm zu spielen. Er bringt viel Energie mit. Viel Energie, außergewöhnliche technische und körperliche Qualität.

‘Es ist eine Freude, neben ihm zu spielen’ – Paul Pogba deutet an, dass er Manchester United verpflichten soll &lsquo ;außerordentliches’ Real Madrid und Chelseas Transferziel Aurelien Tchouameni

Tchouameni floriert für Frankreich und Monaco (Bild: Getty)

'Wir wünschen ihm, dass er noch viel mehr Spiele bestreitet und dass ich bin immer an seiner Seite.'

Der italienische Gigant Juventus soll auch Tchouameni im Auge behalten, der letzte Saison zum Nachwuchsspieler der Ligue 1 gekürt und auch in die Ligue 1 gewählt wurde Team des Jahres.

Frankreich musste nach dem Auftaktspiel von Mikel Oyarzabal in der zweiten Halbzeit gegen Spanien in Rückstand geraten, tat dies jedoch durch Tore von Karim Benzema und Kylian Mbappe.

< p class="">Nach dem Sieg, Benzem Ein französischer Fernsehsender M6 sagte: 'Ich wollte unbedingt mit Frankreich einen Pokal gewinnen, und jetzt ist es geschafft.

'Wir haben Charakterstärke bewiesen, denn dieses Team ist sehr stark, gibt nie nach und wir haben es heute bewiesen.

'Es ist das Zeichen eines großartigen Teams, nicht in Panik zu geraten, geduldig zu sein und auf die richtige Gelegenheit zu warten.'

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21