Thomas Tuchel spielte eine Viererkette gegen die Spurs (Bild: Catherine Ivill/Getty Images)

Thomas Tuchel begrüßte die Leistung von Malang Sarr beim 1:0-Sieg gegen Tottenham, bestand jedoch darauf, dass er immer noch “hart arbeiten und bescheiden bleiben muss”.

Chelsea sicherte sich seinen Platz im Carabao-Cup-Finale am Mittwochabend, als Antonio Rüdiger mit seinem Kopfball in der ersten Halbzeit gegen seine Rivalen nach einem 2:0-Sieg das Hinspiel gewann.

With Marcos Alonso gönnte sich heute Abend eine Pause auf der Bank, der 22-jährige Sarr hatte einen seltenen Start und verhalf seiner Mannschaft zu einem Gegentor.

Sarr hat in dieser Saison acht Spiele bestritten, aber nur einer davon kam in die Liga und obwohl Tuchel mit seiner Leistung zufrieden ist, scheint es noch eine Weile zu dauern, bis er in der Hackordnung nach oben kommt.

'Wir haben keine Außenverteidiger gespielt, aber für mich kann er auf der Position wie heute einen Außenverteidiger spielen', sagte er.

'Er kann Innenverteidiger spielen und in der linken Position einer Dreierkette. Dort ist er im Moment, er hat es verdient zu spielen.

‘Er muss bescheiden bleiben’ – Thomas Tuchel sendet Nachricht an Chelsea-Star nach dem Sieg der Spurs

Malang Sarr hat in dieser Saison acht Spiele für die Blues bestritten (Bild: Catherine Ivill/Getty Images)

'Er hat gut gespielt, wenn er gebraucht wurde. Ich denke, er ist sich seiner Rolle sehr bewusst, hier hat er angefangen und von da an nimmt er, was er bekommen kann. Er muss hart arbeiten, bescheiden bleiben.

'Nichts mehr. Es besteht keine Notwendigkeit für eine weitere Beförderung, er macht sich gut, er ist solide und er ist konstant und das ist es, was wir brauchen.'

Tuchel hat heute Abend eine Viererkette benutzt, als er von seiner wechselte bevorzugte 3-4-3-Formation, die wir in dieser Saison so oft gesehen haben.

Der Deutsche könnte sich wieder für eine Viererkette entscheiden, wenn er am Samstag gegen Premier League-Spitzenreiter Manchester City antritt.< /p>

'Wenn es Sinn macht und wir es für sinnvoll halten, können wir es noch einmal sehen. Wir haben es jetzt zweimal gespielt und in beiden Spielen waren wir sehr engagiert für die Struktur und sehr diszipliniert', sagte er.

'So viel Erfolg für die Mannschaft, volle Anerkennung, dass sie sind offen für einige Anpassungen, die uns mehr Optionen geben und uns vielleicht etwas unberechenbarer machen.

'Natürlich haben wir heute wieder für den Aufbau genutzt, aber in einer Back Five verteidigt . Es ist gut, diese Optionen zu haben, aber sie müssen zu unseren Erwartungen und zu den zu findenden Räumen passen. Wir werden von Spiel zu Spiel entscheiden.“

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21