„Er braucht ein Rebranding“ – Dale Earnhardt Jr. eröffnet Kyle Larson, der das Auto Nr. 5 anstelle des berühmten 88 fährt

KANSAS CITY, KANSAS – 18. OKTOBER: Kyle Larson, Fahrer des # 42 Credit One Bank Chevrolet, steigt in sein Auto während des Trainings für die Hollywood Energy 400 der NASCAR Cup-Serie von Monster Energy auf dem Kansas Speedway am 18. Oktober 2019 in Kansas City, Kansas . (Foto von Brian Lawdermilk / Getty Images) Im Jahr 2021 kehrt ein bekanntes Gesicht zum NASCAR-Kampf zurück, und sein Name ist Kyle Larson. Nachdem ihn ein Off-Track-Drama für die Saison 2020 pausiert hat, wird er wieder mit dem Hendrick Motorsports-Team in Aktion sein. Vor diesem Hintergrund sprach der ehemalige Fahrer Dale Earnhardt Jr. über den 28-Jährigen.

Er sagte: „Ich habe das Gefühl, dass Kyle Larson, der hereinkommt, ein Rebranding braucht. Er braucht einen Neuanfang. Ich weiß auch, dass die Nummer 5 für Rick Hendrick äußerst sentimental ist. Es ist seine erste Nummer in der Cup-Serie. “

Es ist erwähnenswert, dass die # 88 der # 5 Platz machen wird. Die # 88 war lange Zeit eine Hauptstütze, aber jetzt bringt das Team die # 5 zurück. Jetzt wird es für die Dauer seiner Karriere bei Hendrick Motorsports Teil von Larsons Identität sein.

Kann Kyle Larson dort weitermachen, wo sein Vorgänger aufgehört hat?

Im Geiste übernimmt Larson effektiv den Sitz, den Jimmie Johnson geräumt hat. Die NASCAR-Legende hat sich effektiv aus dem Sport zurückgezogen und wird seinen Handel mit IndyCar ausüben. Während Alex Bowman seine legendäre Nummer 48 übernimmt, ist Larson der buchstäbliche Ersatz.

AVONDALE, ARIZONA – 7. MÄRZ: Kyle Larson, Fahrer des # 42 McDonald's Chevrolet, steht auf der Startaufstellung während der Qualifikation für die FanShield 500 der NASCAR Cup-Serie am Phoenix Raceway am 7. März 2020 in Avondale, Arizona. (Foto von Christian Petersen / Getty Images)

MEHR AUS DEM WEB  Die Spanier aßen "Wölfe" im 1/4-Finale der Europa League: überblick über das Spiel Sevilla FC - Wolverhampton Wanderers FC

Ehrlich gesagt ist der gebürtige Kalifornier ein äußerst talentierter Fahrer. Das HMS-Team wird mit ihm in seinem Stall einen massiven Schub bekommen. Er vervollständigt eine bereits talentierte Besetzung, die aus Bowman, William Byron und dem amtierenden Champion Chase Elliott besteht. Offensichtlich wird Elliott die Anklage führen und Byron, Bowman und Larson werden da sein, um ihn zu unterstützen.

Die anderen Teams und Fahrer werden jedoch daran interessiert sein, sie zu stoppen. Leute wie Stewart-Haas, Joe Gibbs Racing, Team Penske, Chip Ganassi und andere werden sich gerne stürzen. Darüber hinaus gibt es auch neue Cup Series-Teams, die um Siege kämpfen werden, da sie sich hohe Ziele gesetzt haben.

LESEN SIE MEHR – „Sag niemals nie“ – Dale Earnhardt Jr. spricht über Kyle Larsons Titelchancen in seiner Comeback-NASCAR-Saison

Share Button
Previous Article
Next Article