Epstein „filmte Sexvideos von Prinz Andrew, Bill Clinton und Richard Branson“

Spread the love

Epstein „filmte Sexvideos von Prinz Andrew, Bill Clinton und Richard Branson““ /></p>
<p> Ein Opfer von Jeffrey Epstein behauptete, er habe aufgezeichnet, wie ihre Freundin Sex mit Ex-Präsident Bill Clinton (links), Prinz Andrew (Mitte) und dem Wirtschaftsmagnaten Richard Branson (rechts) hatte (Bilder: Reuters/Getty Images/AP)</p>
<p class=Der verstorbene Jeffrey Epstein hat Sexvideos von Prinz Andrew, dem ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton und dem britischen Wirtschaftsmagnaten Richard Branson gedreht, behauptete ein Opfer.

Sarah Ransome, die sagte, Epstein habe begonnen, sie zu missbrauchen, als sie 22 war, schien den pädophilen Finanzier zu beschuldigen, die Bänder aufgezeichnet zu haben, wie aus einem am Montag veröffentlichten Dokument in einer neuen Tranche von Akten hervorgeht.

„Als mein Freund Geschlechtsverkehr mit Clinton, Prinz Andrew und Richard Branson hatte, wurden tatsächlich jeweils Sexvideos von Jeffrey gedreht“, schrieb Ransome.

„Gott sei Dank ist es ihr gelungen, an einige Aufnahmen der gefilmten Sexvideos zu kommen, auf denen eindeutig die Gesichter von Clinton, Prinz Andrew und Branson beim Geschlechtsverkehr mit ihr zu erkennen sind.“

'Frustrierend genug Epstein war in keinem der Aufnahmen zu sehen, aber er war so schlau!'

Ransome, die vor der Verurteilung der britischen Prominenten Ghislaine Maxwell wegen Sexhandels eine Opferaussage abgegeben hatte, sagte, ihre Freundin habe berichtet Die Sexvideos gingen 2008 an die Polizei.

'Es wurde nichts unternommen und sie wurde völlig gedemütigt von der Polizeibehörde, wo sie hinging, um zu melden, was mit Epstein, Clinton, Branson und Prinz Andrew passiert war. ' schrieb Ransome.

Nehmen Sie Kontakt mit unserem Nachrichtenteam auf, indem Sie uns eine E-Mail an webnews@metro.co.uk senden.

MEHR: iPhone wurde in einwandfreiem Zustand gefunden, nachdem es aus einem Flugzeug der Alaska Airlines 16.000 Fuß in die Tiefe stürzte

MEHR: Mutter sagt, dass Brianna Ghey keine Gerechtigkeit erfahren wird, weil „sie es nie tun wird.“ komm nach Hause‘

MEHR: Rapper „entführte schwangere Frau und hielt sie fünf Jahre lang in einer Garage als Geisel“

Previous Article
Next Article

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *