Eine in Ungnade gefallene Polizistin kündigte ihren Job, bevor sie nach einem gewalttätigen Amoklauf entlassen wurde

Spread the love

In Ungnade gefallene Polizistin kündigte ihren Job, bevor sie nach gewalttätigem Amoklauf entlassen wurde

Kia Pulford Stone bekannte sich der Körperverletzung und Sachbeschädigung schuldig (Bild: Liverpool Echo)

Eine Polizei Die Beamtin kündigte ihren Job, bevor sie entlassen werden konnte, nachdem sie wegen Amoklaufs und Beschädigung eines Autos verurteilt worden war.

Kia Pulford Stone wurde nach zwei Vorfällen in Wigan, Greater Manchester, am 14. März angeklagt und 16 letztes Jahr.

Beim zweiten Vorfall, der immer noch im Dienst war, betraf Pulford Stone die Beschädigung eines Vauxhall Adam-Wagens, der derselben Frau gehörte, die sie zuvor angegriffen hatte.

Pulford Stone aus Wigan bekannte sich in beiden Anklagepunkten schuldig Körperverletzung durch Prügel und Sachbeschädigung vor dem Manchester Magistrates' Court im vergangenen Oktober.

Anfang des Monats fand eine beschleunigte Anhörung wegen Fehlverhaltens durch das Professional Standards Department der Polizei von Merseyside statt.

Die Entscheidung bedeutet, dass der Name von Pulford Stone in die Sperrliste des College of Policing aufgenommen wird.

Dadurch wird sie von jeglicher Tätigkeit als Polizeibeamte im Vereinigten Königreich ausgeschlossen.

Disgraced Police Die Beamtin kündigte ihren Job, bevor sie nach einem gewalttätigen Amoklauf entlassen wurde“ /></p>
<p>Die Chefkonservative Serena Kennedy kam zu dem Schluss, dass Pulford Stone (im Bild) wegen groben Fehlverhaltens entlassen worden wäre, wenn sie bei der Truppe geblieben wäre. (Bild: Liverpool Echo)</p>
<p class=Chief Constable Kennedy schrieb in einer Entscheidungsmitteilung: „Die Beweise in diesem Fall sind unwiderlegbar und der ehemalige Beamte bekannte sich schuldig und wurde am 26. Oktober 2023 von einem Gericht verurteilt.“

Weitere Trends

 Eine in Ungnade gefallene Polizistin kündigte ihren Job, bevor sie nach gewalttätigem Amoklauf entlassen wurde =Äußerst verletzlicher Junge, der vermisst wurde, nachdem er aus dem Haus gerannt war, wurde tot aufgefunden

 Eine in Ungnade gefallene Polizistin kündigte ihren Job, bevor sie nach einem gewalttätigen Amoklauf entlassen wurde. /></p>
<p class=Die Polizei gibt zu, den Notruf eine Stunde bevor Mann und Töchter tot aufgefunden wurden, ignoriert zu haben

 Eine in Ungnade gefallene Polizistin kündigte ihren Job, bevor sie nach einem gewalttätigen Amoklauf entlassen wurde 

<p class=„Ich stelle auch fest, dass dies kein Einzelfall war – das Opfer wurde angegriffen und anschließend wurde ihr Auto beschädigt.“ Daher bin ich davon überzeugt, dass der ehemalige Beamte Pulford Stone gegen die Standards professionellen Verhaltens verstoßen hat, nämlich ein diskreditierbares Verhalten.

„Die Gemeinden von Merseyside sollten zu Recht darauf vertrauen können, dass die Beamten und Mitarbeiter der Polizei von Merseyside nicht nur das Gesetz wahren, sondern sich auch daran halten.“

“Ersteres Der Beamte hat die von der Polizei und den Gemeinden von Merseyside erwarteten Standards völlig missachtet, indem er eine Straftat begangen und dafür verurteilt wurde.“

 Eine in Ungnade gefallene Polizistin kündigte ihren Job, bevor sie nach gewalttätigem Amoklauf entlassen wurde.“ /></p>
<p>Kia Pulford Stone wurde nach zwei Vorfällen in Wigan, Greater Manchester, am 14. und 16. März letzten Jahres angeklagt (Bild: Liverpool Echo)</p>
<p Klasse =Die stellvertretende Leiterin Cheryl Rhodes von der Abteilung für berufliche Standards in Merseyside sagte: „Es ist nur richtig, dass die Gemeinden von Merseyside allen unseren Beamten und Mitarbeitern vertrauen und darauf vertrauen, dass sie sich an die Gesetze halten und sie einhalten.“

„Die Polizei von Merseyside setzt sich dafür ein, dass jeder die hohen Erwartungen der Öffentlichkeit erfüllt, und wenn dies nicht der Fall ist, werden wir entschlossene Maßnahmen ergreifen.

„Unsere Beamten sind es.“ das öffentliche Gesicht der Polizei von Merseyside und es ist von entscheidender Bedeutung, dass unsere Gemeinden darauf vertrauen können, dass wir Beamte und Mitarbeiter bei Bedarf zur Rechenschaft ziehen.

„Die Polizei von Merseyside verfolgt zu Recht einen Null-Toleranz-Ansatz gegenüber jedem.“ wer eine Körperverletzung begeht oder einen Sachschaden verursacht. Es darf nicht zugelassen werden, dass das inakzeptable Handeln einzelner Personen dem guten Ruf schadet, den sich die überwiegende Mehrheit unserer Beamten und Mitarbeiter aufgebaut hat, die vorbildliche Arbeit leisten und sich Tag für Tag dafür einsetzen, dass alle unsere Gemeinschaften geschützt werden.“

MEHR: Polizei gibt zu, den Notruf ignoriert zu haben, eine Stunde bevor Mann und Töchter tot aufgefunden wurden

MEHR: Frau, 27, stirbt nach Sturz aus Transporter auf Straße mit 40 Meilen pro Stunde

MEHR: Der Mörder trägt eine Tasche voller zerstückelter Leiche eines Nachbarn, nachdem er ihn zu Tode geprügelt hat

Previous Article
Next Article

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *