Mit Luna Display wird das iPad zu einem zweiten Bildschirm für Ihren PC.

Eine Antwort an Apple, von der die Benutzer profitieren

Luna Display, eine von Astropad entwickelte App, wurde eingeführt im Jahr 2017. Ursprünglich war die App auf Geräte mit Köpfen beschränkt. So wurde das iPad zu einem zweiten Bildschirm auf dem Mac. Aber im Jahr 2019 bringt Apple seine interne Lösung namens Sidecar auf den Markt, die das Interesse an Luna Display stark reduziert hat. Egal, die Entwickler fügten eine Wireless-Funktion hinzu, die es ermöglichte, das Tablet ohne Kabel mit dem Mac zu verbinden.

Heute geht Astropad noch weiter und passt sich an Windows an. Dank eines kleinen Dongles ist es nun möglich, das Programm mit einem PC zu verwenden und so einen je nach Größe des Tablets mehr oder weniger großen zweiten Bildschirm zu nutzen (Apple bietet derzeit iPads bis 12,9 Zoll an).

Dazu benötigen Sie das Programm, den kleinen Dongle um den PC (in HDMI oder USB-C) und ein iPad zu verbinden. Luna Display 5.0 erfordert außerdem Windows 10 64-Bit, Build 1809 oder höher und iPadOS 12.1 oder höher.

Kleines praktisches Detail, die Anwendung ist kompatibel mit Apple Pencil oder anderen Eingabestiften. Genug, um Ihr iPad in ein grafisches Tablet zu verwandeln. Um eine Bestellung aufzugeben, begeben Sie sich auf die Website von Astropad. Analytiker. Professionelle Tourismus-Fans. Zertifizierter Twitter-Fan. Schriftsteller. ”

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21