Ein Waadtländer tötet sich im Wallis in einem wingsuit springen

MontagneUn Waadtländer 38-jährige stürzte kurz nach dem start vom gipfel des Pierre Avoi, oberhalb von Saxon (VS).

Un Vaudois se tue en Valais dans un saut en wingsuit

Das drama fand in der Pierre Avoi, auf fast 2500 m höhe.

Ein Waadtländer 38-jährige sein leben verlor, samstag am späten vormittag in einem wingsuit-unfall. Er stürzte zu boden kurz nach dem start vom gipfel des Pierre Avoi, auf fast 2500 m höhe, oberhalb von Saxon. Der mann landete 150 meter weiter unten.

Der arzt verständigt, der konnte nicht feststellen, dass der tod des opfers, berichtete am sonntag die polizei aus dem wallis in einer medienmitteilung.

Eine untersuchung wurde eingeleitet, um festzustellen, die ursachen des unfalls.

Share Button
MEHR AUS DEM WEB  Die BDP sagt ja zur energiestrategie 2050
Previous Article
Next Article