Ein Trailer zu einem Film über Kinder, die die Bombardierung von Mariupol überlebt haben, wurde veröffentlicht

Ein Trailer zu einem Film über Kinder, die die Bombardierung von Mariupol überlebt haben, wurde veröffentlicht

Die Hauptfiguren im Alter von acht bis 15 Jahren erzählen von Erlebnissen und gehegten Träumen.

Der erste Trailer zum Film Träume der Kinder der Marienstadt ist online erschienen, in dem Kinder ihre Geschichten erzählen und erzählen, wovon sie früher geträumt haben und wovon sie jetzt träumen. Das Video wurde auf Youtube veröffentlicht.

„Die Projektteilnehmer sind Kinder, die aus dem vorübergehend besetzten Mariupol herausgekommen sind. Kinder, die nicht nur vom Krieg gehört, sondern ihn auch mit eigenen Augen gesehen haben. In unserer Dokumentation , wir wollen über Träume sprechen. Für uns ist dies eine Gelegenheit herauszufinden, wovon Kinder früher geträumt haben und was ihr größter Traum jetzt ist”, sagte die Generalproduzentin des Projekts und Gründerin der Ukrainischen Filmschule, Alena Timoschenko.

Die Organisatoren sind sich sicher, dass eine Rolle im Kino den Kindern zusätzlich zu den erworbenen Kenntnissen und Fähigkeiten zu mehr Selbstbewusstsein verhelfen wird.

Der Film wurde von Taras Tkachenko inszeniert , Kuratorin des Regiekurses der Filmhochschule und Autorin der Filme The Black Raven und The Turtle Dove's Nest.

Zuvor berichtete, dass am Tag der Stadt Buchi, Gebiet Kiew, ein Teaser-Trailer für das filmdrama wurde in der hauptstadt unter einem präsentiert namens Bucha.

Previous Article
Next Article

Leave a Reply

Your email address will not be published.