Einrichtung und Technik erinnern an die glücklichen Tage vor der Jahrtausendwende (Bild: Kennedy News and Media)

Jack Walters liebt die 90er Jahre – so sehr, dass er seine Wohnung in eine Zeitkapsel der Zeit und füllt es mit Retro-Technologie wie VHS-Playern und Telefonweckern.

Sein Engagement für die Ära erstreckt sich auch auf seinen Alltag, da er sogar einen alten “G reg” Austin Mini fährt U-Bahn.

Die Besessenheit hat dazu geführt, dass Jack rund 5.000 £ für Artikel aus der Zeit vor der Jahrtausendwende ausgegeben hat, darunter Vintage-Jeans von Levi und Pullover aus dem Sweater Shop.

Der 23-Jährige sagt, er findet Trost in dieser Zeit und hoffte, dass er es tun würde die 'Gemütlichkeit' seines Elternhauses aus seiner Kindheit nachempfinden – obwohl er zugibt, dass die Leute ihn für 'verrückt' halten, weil er die Gegenwart nicht genießt.

Der Illustrator glaubt, dass die 90er Jahre die 'perfekte Balance von genug Technologie, um uns zu unterhalten, aber nicht genug, um sich wie eine Überlastung zu fühlen' – obwohl er zugibt, dass er jüngeren Verwandten erklären muss, was seine VHS-Kassetten sind.

Und da er auf dem Land lebt, hat Jacks 90er-Jahre-Telefon mit ausziehbarer Antenne einen praktischen Grund, um sicherzustellen, dass er ein besseres Signal bekommt als sein Mobiltelefon.

Jack aus Bakewell, Derbyshire, sagte: „Mir hat modernes Dekorieren mit all den Grautönen nie wirklich Spaß gemacht. Es hatte nicht die heimelige Qualität, und das wollte ich wiederholen.“

Mann, der von den ’90ern besessen ist, verbringt 5k Pfund damit, eine Wohnung in eine Zeitkapsel zu verwandeln – komplett mit VHS-Player und schnurgebundenen Telefonen

Jack Even fährt eine 32-jährige Mini-Metro (Bild: Kennedy News and Media)

Das Cottage mit drei Schlafzimmern – in dem Jack mit seinen Eltern und seinem zweijährigen Partner Matthew Whiting, 28 – lebt, war beim Einzug vor zwei Jahren als leere Leinwand beschrieben.

Also fing Jack an, Wohltätigkeitsläden und eBay nach Dekor mit dem 90er-Jahre-Flair zu durchsuchen, den er liebte

Um dieses Video anzuzeigen, aktivieren Sie bitte JavaScript und ziehen Sie ein Upgrade auf einen Webbrowser in Betracht, der HTML5-Videos unterstützt

Jack sagte über seinen Schatz der alten Schule : 'Ich bin wahrscheinlich alle zwei Wochen im Wohltätigkeitsladen und gebe wahrscheinlich maximal 30 £ aus.

„Der teuerste Gegenstand, den ich wahrscheinlich mitgebracht habe, ist mein Fernseher aus den 1980er Jahren in meinem Wohnzimmer. Das waren 155€. Nicht wirklich teuer, aber für einen alten Fernseher halten mich die Leute für verrückt.'

Mann, der von den ’90s-Ausgaben besessen ist £5k verwandelt sich flach in eine Zeitkapsel – komplett mit VHS-Player und schnurgebundenen Telefonen

Jack liest seine Sammlung von Vintage-Heimmagazinen (Bild: Kennedy News and Media)

Es gibt ein paar moderne Gegenstände in der Wohnung – wie eine Spülmaschine und eine Waschmaschine – aber fast alles andere stammt aus über zwei Jahrzehnten vor.

Fotos zeigen Jacks Haus voller Ikea-Kataloge von 1997, alten Nokia-Handys und einem sperrigen, quadratischen Laptop mit Windows '95. Bis hin zu den Men Behaving Badly-Video-Boxsets und Now That's What I Call Music-Kassetten ist es eine Oase, um sich an eine einfachere Zeit zu erinnern.

Mann, der von den ’90ern besessen ist, verbringt 5k Pfund damit, eine Wohnung in eine Zeitkapsel zu verwandeln – komplett mit VHS-Player und schnurgebundenen Telefonen

Die meisten seine Haushaltswarenfunde waren von eBay oder Wohltätigkeitsläden (Bild: Kennedy News and Media)

„Auf Knopfdruck würde ich sagen, mein Lieblingsgegenstand ist wahrscheinlich mein Radiowecker-Telefon“, sagte Jack.

‘Es ist sehr banal, aber ich fühle mich immer ein bisschen glamourös, wenn ich Anrufe aus meinem Schlafzimmer nehme. Aber ich liebe mein Schlafzimmer, denn wenn man einmal die Tür geschlossen hat, könnte man irgendwo zwischen 1990 und 2000 sein.'

Die Reaktionen der Besucher reichen von Nostalgie bis hin zu einfach nicht, wie sowie Verwirrung von jüngeren Leuten, die noch nie von Geri Halliwell gehört haben oder ein Band mit einem Bleistift zurückspulen mussten.

Mann, der von den ’90ern besessen ist, verbringt £5.000 damit, eine Wohnung in eine Zeitkapsel zu verwandeln - komplett mit VHS-Player und schnurgebundenen Telefonen

Hast du die 90er wirklich durchleben, wenn deine Eltern nicht unerklärlicherweise eine Hofdekoration hätten? (Bild: Kennedy News and Media)

Jack hat nichts dagegen, wenn die Leute seinen Geschmack nicht verstehen, und hat angefangen, Videos der Wohnung auf TikTok zu teilen und Tausende von anderen zu finden, die seine Vorliebe für die 90er Jahre teilen.

He sagte: „Es ist eine Flucht aus der modernen Welt. Manche Leute gehen ins Fitnessstudio, manche spielen Videospiele, das ist mein Ding.

‘Mein Partner steht sehr auf Videospiele, also hat er alle originalen Nintendo-Konsolen. Wir überschneiden uns dort in unseren Interessen, das ist schön.'

Obwohl er den Stil und die Mode liebt, besteht Jack darauf, dass er nicht in die Zeit des 20. Jahrhunderts zurückreisen möchte.

'Ich weiß, dass ich in die 90er Jahre wahrscheinlich nicht hineingepasst hätte', sagte er.

‘Als schwuler Mann und ohne Internet hätte ich meinen Partner wahrscheinlich nicht kennengelernt. Schwule Männer wurden in den Medien überhaupt nicht dargestellt.

'Ich habe klassische Interessen, aber moderne Werte.'

Hast du haben Sie eine Geschichte zu teilen?

Kontaktieren Sie uns per E-Mail an MetroLifestyleTeam@Metro.co.uk.

DITER SHELENBERG

By DITER SHELENBERG

Autor Dieter Shelenberg shelenberg@lzeitung.com Diter Shelenberg ist seit 2013 als Reporterin am News Desk tätig. Zuvor schrieb sie über junge Adoleszenz und Familiendynamik für Styles und war Korrespondentin für rechtliche Angelegenheiten für das Metro Desk. Bevor Diter Shelenberg zu Lzeitung.com kam, arbeitete er als Redakteur bei der Village Voice und als freier Mitarbeiter für Newsday tel +(41 31)352 05 21