Ein genfer polizist verurteilt wegen amtsmissbrauch

Kanton Autofahren beamten verwendet hatte, seinen status, um in den Salon international de la haute horlogerie ein tag reserviert für profis.

Un policier genevois condamné pour abus d'autorité

Der polizist wurde ebenfalls für schuldig befunden, gegen das gesetz über die waffen gewesen sein, die im besitz eines luftgewehr außerhalb der geltenden regeln.

Das polizeigericht von Genf verurteilte am dienstag in einem genfer polizist für amtsmissbrauchs zu einer geldstrafe auf bewährung verurteilt. Der beamte verwendet hatte, seinen status, im jahr 2018, um in den Salon international de la haute horlogerie “ (ssih gewählt) auf einen tag, reserviert für profis und handverlesene gäste.

Das gericht war der ansicht, der angeklagte brachte zu glauben, hostessen und sicherheitspersonal der messe, es war am SIHH aus beruflichen gründen, im rahmen einer umfrage. Es stellte sich heraus, dass der polizist auf urlaub war an dem betreffenden tag, und er wollte die messe besuchen, denn er interessiert sich für uhren.

Die sache nahm eine wendung, schlecht für den polizisten, wenn eine uhr verschwand während einer präsentation, zu der er anwesend war, an der seite von fünfzig personen. Der beamte wurde schnell verdächtigt, flug und platziert 10 tage in untersuchungshaft. Seine heimat und seine mutter wurden durchsucht.

Ein mensch, «gebrochen»

Diese prüfung war sehr hart für die polizisten. «Das gefängnis war für mich eine emotionale katastrophe», sagte er reportern vor dem gericht. Heute, auch wenn der fall des fluges die uhr wurde eingestellt, er muss leben mit diesem gewicht. «Der blick der anderen hat sich verändert und die meisten menschen mich nicht richten über das wort».

MEHR AUS DEM WEB  Genf beginnt die rückverfolgung systematischer ketten infektion

Der anwalt des polizisten, Robert Assaël, die plädierte auf freispruch, sagte, er wird gegen dieses urteil bestätigt eine verordnung verurteilung ausgestellt vom generalstaatsanwalt Olivier Jornot und der sich der angeklagte hatte einspruch erhoben. Der richter war nicht in der sitzung anwesend, um die unterstützung der anklage.

Herr Assaël geht auch darum bitten, dass ihr damit der client wieder in die polizei. Der beschuldigte war im jahr 2012. Seit dieser sache mit dem SIHH, er wurde vom dienst suspendiert, aber er berührt sein lohn. Neben dem missbrauch von vertrauen, der polizist wurde auch für schuldig befunden, gegen das gesetz über die waffen gewesen sein, die im besitz eines luftgewehr außerhalb der geltenden regeln.

Share Button
Previous Article
Next Article