Ein betrunkener mann schläft auf einem boot gestohlen

StaadUn Deutsche aufwachen, von der polizei am samstag nachmittag in Staad (SG), während er schlief auf dem boot heimlich. Der dreißigjährige hatte einen alkoholspiegel von 2 promille.

Un homme ivre s'endort sur un bateau volé

Motorboot auf grund gelaufen und gesprungen ist, während seine insassen schlief, wie die kantonspolizei St. Gallen. (Foto-illustration)

Ein Deutscher, 38 jahre alt, betrunken, wurde von der polizei kontrolliert am samstag nachmittag in Staad (SG) auf einem boot gestohlen. Das boot wurde wieder von der rettungsmannschaften.

Die kantonspolizei St. Gallen wurde alarmiert, die durch mehrere personen, sagt sie am sonntag in einer pressemitteilung. Der mann, der betrunken schlief, die den befehlen des boot-motor, die auf grund gelaufen und gesprungen ist. Die untersuchung ergab, dass der dreißigjährige, der lebt in Österreich, befand sich auf einem schiff gestohlen und hatte keine gültige lizenz.

Mehr als 2 promille

Der Deutsche musste geben eine probe von blut und urin. Er hatte 1,03 mg alkohol pro liter blut, das entspricht mehr als 2 promille.

Wahrscheinlich hat er lange geschlafen, denn er war stark von der sonne verbrannt, sagte ein sprecher der polizei. Weitere untersuchungen werden durchgeführt, in zusammenarbeit mit den österreichischen behörden.

Share Button
MEHR AUS DEM WEB  Beute gefunden und einbrecher verhaftet
Previous Article