Eddie Hearn weist die Verschwörungstheorie von Tyson Fury zurück, nachdem der Kampf gegen Oleksandr Usyk abgesagt wurde

Spread the love

Eddie Hearn weist die Verschwörungstheorie von Tyson Fury zurück, nachdem der Kampf gegen Oleksandr Usyk abgesagt wurde

Tyson Fury und Oleksandr Usyk werden diesen Monat nicht wie geplant kämpfen (Bild: Getty Images)

Eddie Hearn hat dies zurückgewiesen Ich vermute, dass an dem Schnitt irgendetwas „verdächtig“ ist, was dazu geführt hat, dass Tyson Fury sich diesen Monat aus seinem Kampf mit Oleksandr Usyk zurückgezogen hat.

Fury und Usyk sollten in einem großen Kampf um den unangefochtenen Schwergewichtler aufeinandertreffen Meisterschaft in Saudi-Arabien am 17. Februar, aber diese Pläne wurden vereitelt.

Der Gypsy King erlitt nur zwei Wochen vor dem Kampf, der nun verschoben wurde, eine schwere Verletzung im Sparring, in der Hoffnung, dass er im Frühjahr oder Frühsommer nachgeholt wird.

Hearn, der nicht befördert wurde Die Show hatte zwar zwei seiner Kämpfer auf der Karte, sagt, er habe bereits Gerüchte darüber gehört, dass an der Situation etwas im Verborgenen sei, aber er hat diese Vorschläge verworfen.

Im Gespräch mit iFL TV sagte Hearn: „Ich habe in meiner Gruppe mit meinen Freunden gechattet: „Oh, das klingt für mich faul!“ Ich frage mich: „Leute, glaubt ihr, er wird sich mit einem Messer aufschneiden?“

„Er hat ein ganzes Lager trainiert, er ist nur noch zwei Wochen von einem Monster-Gehaltstag und einem Kampf gegen den unangefochtenen Champion entfernt.“

„Es ist kein Hooky, es ist nur Boxen, es passiert.“ Aber es ist verheerend, wenn es ein Kampf dieser Größenordnung ist.’

Eddie Hearn weist die Verschwörungstheorie von Tyson Fury zurück, nachdem der Kampf gegen Oleksandr Usyk abgesagt wurde

Furys Promoter postete ein Bild des Schnitts (Bild: Queensberry Promotions)

Hearn hatte Verständnis für die an der Karte Beteiligten, insbesondere für ihn besitzen zwei Kämpfer – Joe Cordina, der gegen Anthony Cacace antreten sollte, und Jai Opetaia, der sich auf Mairis Briedis vorbereiten sollte –, aber es ist unwahrscheinlich, dass sie am 17. Februar boxen werden.

„Wir hatten Joe Cordina und Jay Opetaia auf der Karte, also haben wir es ein wenig herausgefunden, bevor es veröffentlicht wurde“, erklärte er. „Ich kann es einfach nicht glauben.“ Es ist nicht unsere Show, aber wir haben einige Kämpfer in der Show und ich war schon einmal dort, als so etwas zehn Tage oder zwei Wochen später passierte.

Weitere Trends

Eddie Hearn weist die Verschwörungstheorie von Tyson Fury zurück, nachdem der Kampf gegen Oleksandr Usyk abgesagt wurde

Tyson Fury gegen Oleksandr Usyk wurde abgesagt, weil Gypsy King im Sparring einen Schnitt erlitten hat

Eddie Hearn weist die Verschwörungstheorie von Tyson Fury zurück, nachdem der Kampf gegen Oleksandr Usyk abgesagt wurde< /p>

Fury teilt zerrissenes Selfie in einer Instagram-Nachricht an Usyk, nachdem der Titelkampf abgebrochen wurde

Eddie Hearn weist die Verschwörungstheorie von Tyson Fury zurück, nachdem der Kampf gegen Oleksandr Usyk abgesagt wurde

Eddie Hearns ehemaliger Cutman gibt den voraussichtlichen Zeitplan für die Genesung und den Kampf gegen Oleksandr Usyk an

Eddie Hearn weist die Verschwörungstheorie von Tyson Fury zurück, nachdem der Kampf gegen Oleksandr Usyk abgesagt wurde

Werbevideo „Crazy Fury-Usyk“ zeigt Boxer als Cowboys, Piraten und riesige Monster

Mehr Geschichten lesen

„Es ist einfach niederschmetternd wegen all der Arbeit, die da reingesteckt wurde, den Promos, den Pressekonferenzen, aber es ist auch Boxen.“ Es handelt sich lediglich um eine unglückliche Reihe von Ereignissen, die einen großen Kampf in die Länge ziehen werden, wir wissen nicht wie lange.“

Eddie Hearn weist die Verschwörungstheorie von Tyson Fury zurück, nachdem der Kampf gegen Oleksandr Usyk abgesagt wurde

Hearn hat mit Furys Promoter Frank Warren bei den jüngsten Shows in Saudi-Arabien zusammengearbeitet (Bild: Getty Images)

Was als nächstes passieren könnte, schlug Hearn vor: „Alles ist möglich.“ Aus meiner Sicht gehe ich davon aus, dass der Termin einfach verschoben wird, sei es April oder Mai, so etwas in der Art.’

In einer Erklärung von Fury hieß es: „Ich bin völlig am Boden zerstört, nachdem ich mich auf diesen Kampf vorbereitet habe.“ lang und in so hervorragendem Zustand. Es tut mir leid für alle, die an diesem Großereignis beteiligt sind, und ich werde fleißig auf den neuen Termin hinarbeiten, sobald das Auge verheilt ist.

„Ich kann mich nur bei allen Betroffenen, einschließlich meinem eigenen Team, entschuldigen.“ Team usyk, die Undercard-Kämpfer, Partner und Fans sowie unsere Gastgeber und meine Freunde im Königreich Saudi-Arabien.’

Er fügte in einem Instagram-Beitrag hinzu: „Ich kann nicht anders, als verletzt zu werden [ sic] im Sparring, aber was ich sagen kann ist, dass Usyk in Schwierigkeiten war. Ich bin in einer fantastischen Verfassung.

„Ich werde das Spiel so bald wie möglich neu planen.“ 2024 ist ein gewaltiges Jahr für das Team GK #undisputed #wbcking.'

MEHR: Tyson Furys ehemaliger Cutman gibt den erwarteten Zeitplan für die Genesung und den Titelkampf von Oleksandr Usyk bekannt.

MEHR: Tyson Fury teilt zerrissenes Instagram Selfie und sendet eine Nachricht an Oleksandr Usyk, nachdem der Titelkampf im Schwergewicht abgebrochen wurde

Previous Article
Next Article

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *