Ed Woodward verrät, warum Manchester United es nicht geschafft hat, Jude Bellingham und Erling Haaland zu verpflichten

Spread the love

Ed Woodward verrät, warum Manchester United es versäumt hat, Jude Bellingham und Erling Haaland zu verpflichten

Erling Haaland und Jude Bellingham lehnten Wechsel zu Manchester United ab (Foto von Marc Atkins/Getty Images)

Der ehemalige stellvertretende Vorstandsvorsitzende von Manchester United, Ed Woodward, hat das Versäumnis des Vereins, Erling Haaland und Jude Bellingham zu verpflichten, verteidigt.

Während seiner neun Jahre an der Spitze von Old Trafford beaufsichtigte Woodward die Rekrutierung von United und wurde im Laufe seiner Zeit vielfach kritisiert.

United hatte sich daran gewöhnt, viel Geld für die falschen Spieler auszugeben und unverhältnismäßig überbewertete Verträge zu vergeben.

Uniteds Rekrutierung verbesserte sich unter Ole Gunnar Solskjaer, und man hatte das Gefühl, dass der Verein der Favorit auf die Verpflichtung von Haaland von RB Salzburg war, da der Norweger unter Solskjaer in Molde sein Debüt gab.

Doch trotz einer Ausstiegsklausel in Höhe von 20 Millionen Pfund in seinem Vertrag verlor United gegen Dortmund. Innerhalb von drei Jahren würde Haaland für 60 Millionen Pfund zu Manchester City wechseln und er hat in 77 Einsätzen für den Verein 71 Tore erzielt.

Woodward sagte gegenüber ESPN, dass Haaland „immer dazu bestimmt“ sei, zu City zu wechseln die Verbindungen seines Vaters zum Verein.

Ed Woodward verrät, warum Manchester United es nicht geschafft hat, Jude Bellingham und Erling Haaland zu verpflichten

Haaland und Bellingham wechselten beide zu Dortmund, bevor sie weiterzogen (Foto von Dean Mouhtaropoulos/Getty Images)

Am Am Ende derselben Saison sah United dann, wie Jude Bellingham sie zugunsten von Dortmund ablehnte.

Weitere Trends

Ed Woodward verrät, warum Manchester United es versäumt hat, Jude Bellingham und Erling Haaland zu verpflichten

Pep Guardiola sendet eine neue Botschaft an Real Madrid inmitten der Transfers von Erling Haaland

Ed Woodward verrät, warum Manchester United es versäumt hat, Jude Bellingham und Erling Haaland zu verpflichten

Pep Guardiola reagiert auf Spekulationen über Erling Haaland inmitten von Links zu Real Madrid

Ed Woodward verrät, warum Manchester United es versäumt hat, Jude Bellingham und Erling Haaland zu verpflichten

Die zehn Stadien, die bei der Euro 2024 genutzt werden sollen

Ed Woodward verrät, warum Manchester United es nicht geschafft hat, Jude Bellingham und Erling Haaland zu verpflichten

Verletzung von Erling Haaland: Pep Guardiola gibt Rückkehrtermin für den Stürmer von Man City bekannt

Weitere Geschichten lesen

Der damals erst 16-jährige Star von Real Madrid wurde von Solskjaer auf dem Trainingsgelände von United begrüßt und von Sir Alex Ferguson und Bryan Robson flankiert, um den Mittelfeldspieler zu umwerben.

Aber Woodward sagt, Uniteds Versäumnis, Bellingham Spielminuten zu garantieren, habe ihn dazu veranlasst, sich für Dortmund zu entscheiden.

Wie Haaland wechselte Bellingham innerhalb von drei Jahren für eine riesige Ablösesumme von 100 Millionen Pfund zu Real Madrid.

MEHR: Pep Guardiola sendet eine neue Botschaft an Real Madrid angesichts der Transferlinks von Erling Haaland

MEHR: Pep Guardiola reagiert auf Spekulationen über Erling Haaland inmitten der Transferlinks von Real Madrid

MEHR: Erling Haaland steht vor der Rückkehr von Manchester City gegen Burnley, bestätigt Pep Guardiola

Previous Article
Next Article

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *