Dynamo verlor den Hauptverteidiger

Dynamo hat seinen Hauptverteidiger verloren

Für Denis Popov fehlte der Platz mindestens 2 -3 Wochen wegen schwerer Schulterverletzung.

Dynamo hat für lange Zeit einen wichtigen Verteidiger verloren. Laut der offiziellen Website von Kiew wird Innenverteidiger Denis Popov seiner Mannschaft in den nächsten Spielen des Klubs nicht helfen.

Tatsache ist, dass der 23-jährige Spieler im ukrainischen Meisterschaftsspiel verletzt wurde Dnepr-1. Der Footballspieler hat sich eine schwere Schulterverletzung zugezogen, von der er sich mindestens 2-3 Wochen erholen muss.

Somit wird der Verteidiger seinem Team in den nächsten UPL-Spielen sowie in den nicht helfen Eröffnungsspiel von Dynamo in der Europa League gegen Fenerbahce.< /p>

Erinnern Sie sich daran, dass Popov erst kürzlich nach einer schweren Knieverletzung, aufgrund derer er fast ein halbes Jahr auf der Krankenstation verbracht hat, wieder in den Dienst zurückgekehrt ist. In dieser Saison hat der Ukrainer bei allen Turnieren 5 Matches im “weiß-blauen” Trikot bestritten.

Neues von Telegram. Abonnieren Sie unseren Kanal https://t.me/korrespondentnet

Previous Article
Next Article

Leave a Reply

Your email address will not be published.