Die Tschechische Republik fordert die Einrichtung eines Tribunals für Izyum

Tschechische Republik fordert die Einrichtung eines Rosinentribunals

Tschechisches Ausland Minister Jan Lipavsky betonte, dass die Verbrechen der Izume-Besatzer “undenkbar und abscheulich” seien.

In der Tschechischen Republik kündigten sie die Notwendigkeit an, ein internationales Tribunal einzurichten, um die Kriegsverbrechen russischer Invasoren in Izyum, Region Charkow, zu untersuchen. Der tschechische Außenminister Jan Lipavsky schrieb darüber auf Twitter.

Nach Angaben des Ministers sind die von russischen Soldaten begangenen Verbrechen an der Zivilbevölkerung von Izyum “undenkbar und widerlich”.

” Das dürfen wir nicht unbeachtet lassen. Wir stehen für die Bestrafung aller Kriegsverbrecher. Ich fordere die rasche Einrichtung eines internationalen Sondergerichtshofs, der das Verbrechen der Aggression verfolgt”, betonte der Minister.

Erinnern Sie sich daran, dass Massengräber von Menschen im befreiten Izyum der Region Charkiw gefunden wurden.

Früher wurde berichtet, dass Russland in Izyum wiederholte, was es in Bucha, Region Kiew, getan hatte.

Previous Article
Next Article

Leave a Reply

Your email address will not be published.